Einleitung einer Betreuungsmaßnahme für Rechtsanwältin Anett Raumschüssel,London, den 13.10.2017

Amtsgericht Suhl Betreuungsstelle Hölderlinstrasse 1 98544 Zella-Mehlis, Germany

Antrag einer Einleitung einer Betreuungsmaßnahme für Rechtsanwältin Frau Anett Raumschüssel Märzenberg 36, 98544 Zella-Mehlis

Wertes Amtsgericht, werte Betreuungsstelle,

hiermit reiche ich Ihnen meine vollumfänglich dringliche schriftliche Stellungnahme ein, um eine m.E. lebensnotwendige Einrichtung eines Betreuungsverfahrens für Frau Anett Raumschüssel, Märzenberg 36, 98544 Zella-Mehlis einzuleiten.

Der Betreuungsumfang sollte die Vermögensverwaltung, Aufenthaltsbestimmungsrecht und das Gesundheitsrecht umlaufen. Die Zeitdauer wäre nur solange von Notwendigkeit bis der gesundheitliche Zustand von Frau Anett Raumschüssel ärztlich umfasst wurde und eine Existenz-, und Lebenszerstörung zahlreicher Personen aufgelöst werden konnte, die von Frau Anett Raumschüssel selbst herbeigeführt wird. Vorab möchte ich Ihnen noch mitteilen, dass das Schreiben eine Kurzfassung darstellt und ich bemüht war, nur das wesentliche Zusammenzufassen um den kompletten und umfangreichen komplexen Sachverhalt verständlich zu machen.

Zum Sachverhalt_Mandantin von Rechtsanwältin Frau Raumschüssel

Frau Sabrina Seehofer, Geschäftsführerin der Fa. Perilia Human Resources GmbH, hat vom 1.09.2016 – 6.12.2016 Dienstleistungen in meiner Fa. Mayabaum Verlag-Zukunftsbasis® ltd. im Rahmen eines Paartrainings, Erfolgstraining, Marketingmanagement, Projektmanagement, Qualitätsmanagement und weitere Dienstleistungen allumfänglich wahrgenommen. Frau Seehofer hatte sich über einen Zeitraum von 4-5 Monate im Paartraining meiner Erfolgstrainerin Doris Lordin Maya nachhaltig im Rahmen ihrer langjährigen Beziehungsaffäre mit Herrn Christopher Eckert aufgebaut.

Schnell bemerkte ich, dass die Fa. Perilia H. R. GmbH mehr als nur eine Unterstützung im Berufsfeld Marketing benötigt und habe zusammen mit meinem Team, inbegriffen meiner Mitarbeiterin Erfolgstrainerin Doris Lordin Maya, Mitarbeiter Grafikdesigner und Telemarketer innerhalb von drei Monaten eine komplette Fir- mensanierung vollzogen und die Fa. Perilia H. R. GmbH vor einer anstehenden Insolvenz, laut Äußerung von Geschäftsführerin Frau Seehofer, gerettet.

EILT wegen akuter Suizidgefahr und Gefährdung für das Umfeld und Mitmenschen!

Durch meinen Einblick über die gesamten Fachbereiche der Fa. Perilia H. R. GmbH im Rahmen meines Marketingkonzeptes hatte ich von Frau Seehofer ebenso Einsicht in Schriftverkehr ihrer Rechtsanwältin Frau Raumschüssel erhalten, wie auch in die gesamten Unterlagen, Dokumente an Verträgen in die komplette Fa. Perilia H. R. GmbH und hat mich beauftragt alles zu managen.

In der vertraglichen geschäftlichen Zusammenarbeit zwischen der Fa. Perilia H. R. GmbH und der Fa. Mayabaum Verlag-Zukunftsbasis® ltd. kam es allerdings durch verzögerte Zahlungen meiner erbrachten Dienstleistungen immer wieder zu Diskrepanzen. Meine Dienstleistungen wurden angeschrieben und es wurde vereinbart fixkostendeckend gegenüber meinen erbrachten Dienstleistungen zu arbeiten. Ich habe sogar zu anfangs der geschäftlichen Zusammenarbeit und aus meinen eigenen Antrieb heraus Frau Seehofer in ihrer Firmenkrise zu unterstützen einen gesonderten Stundenlohn von 100€, anstatt meinen üblichen Stundenlohn von 200€ vereinbart, der allerdings durch den umfangreichen notwendigen Sanierungsarbeiten mit meiner Dienstleistungen von Frau Seehofer nicht eingehalten wurde.

Zusätzlich bin ich auch noch mit Rabatten und Ermäßigungen mit meiner Dienstleistungen Frau Seehofer entgegenkommen, doch auch das wurde nicht seitens von Frau Seehofer eingehalten. Im November konnten wir uns auf eine wöchentliche Bezahlung meiner Dienstleistungen einigen bei dem meine Mitarbeiterin Doris Lordin Maya 500€ die Woche und ich in meiner Postion und umfangreichen Aufgabenfelder als Marketing Manager 1.000€ die Woche erhält, um zumindest weiterhin kostendeckend für die Fa. Perilia H. R. GmbH arbeiten zu können. Das waren aber keine Vereinbarungen die die insgesamt anfallenden Kosten decken sollten, sondern nur ein Provisorium um Frau Seehofer vor ihrer bevorstehenden Insolvenz zu bewahren bis die Fa. Perilia H. R. GmbH den von mir und Frau Stöhr erarbeiteten und antrainierten Erfolgsdurchbruch erreichte, um die angeschriebenen offen stehenden Rechnungen an erbrachten Dienstleistungen vollumfänglich begleichen zu können, was mit akzeptieren meines geschäftlichen Vertrages mit Zustimmung von Frau Seehofer vereinbart wurde.

Am Montag, den 6.12.2016 startete der Tag wie jeder andere, jedoch mit der Ausnahme das die Wunderlisten Benachrichtigungen, Emails und alle anderen Benachrichtigungen von unserer Telemarketer ausblieben. Diese Situation war für mich und meinen Team sehr ungewöhnlich, da jeden Tag ca. 10-30 Benachrichtigen per Wunderlist, Emails und diverse Aufgaben, Erledigungen kommuniziert wurde.

• https://www.wunderlist.com/de/business/

Auf Anfrage nach Geschäftsführerin Frau Seehofer bekamen wir keine Antwort und haben uns deswegen an unseren Telemarketer gewidmet. Er hat uns mitgeteilt, dass ein neuer Mitarbeiter Herr Hühner in die Fa. Perilia H. R. GmbH gekommen ist und nun per Wunderlist mit unseren erarbeiteten Aufgaben und Daten, sowie Unterlagen und Marketingkonzepten bestückt wurde die unseren Tätigkeitsfeldern und unsere urheberrechtlichen Unterlagen mit Nutzungsrechten, Patentstudien und Firmendaten betreffen. Weder Frau Stöhr, mein Team oder auch ich als Marketing Manager wurde über diese plötzliche Umstrukturierung auch nur ansatzweise von Geschäftsführerin Frau Seehofer informiert, die unsere ganzen Projekte, Unterlagen an aufgebauten Arbeiten der letzten drei Monaten an jemanden Dritten unerlaubt weitergeleitet hat.

Am nächsten Tag, den 7.12.2016 hat uns der Telemarketer verlassen der regelrecht aus meinen Team herausgebrochen wurde und er sich in sehr vielen Punkten, wie auch ich und mein komplettes Team, von Geschäftsführerin Frau Seehofer ausgenutzt und missbraucht fühlte. Er fragte uns, ob wir die Zusammenarbeit mit der Fa. Perilia H. R. GmbH beenden, weil er bemerkte, dass er von Frau Seehofer von uns abgeleitet wurde, um ihn von uns seinem Team herauszubrechen.

Doris Lordin Maya stand schon fast vor einem Magendurchbruch was Frau Seehofer wusste. Doch Frau Seehofer machte Doris Lordin Maya an den noch offenen Rechnungen fest die sie uns noch zu zahlen habe und wenn Doris Lordin Maya jetzt nicht mehr ihre Aufgaben erledigt, würde uns Frau Seehofer nicht bezahlen, weil sie anschließend Insolvenz hätte anmelden müssen. Doris Lordin Maya die schon wie ich drei Monate Tag und Nacht für Frau Seehofer nur noch funktionieren mussten, damit die Fa. Perilia H. R. GmbH aus ihrem Firmenruin herausfand und wir endlich unser zugesagten Honorar für unsere umfangreichen erbrachten Dienstleistungen erhalten.

Um die plötzlichen Veränderung der gemeinsamen und tiefgreifenden Zusammenarbeit auf den Grund zu gehen die absolut keiner von meinem Team der Fa. Mayabaum Verlag-Zukunftsbasis® ltd. verstehen konnte, zumal auch absolut nichts vorgefallen ist, hat Doris Lordin Maya die Freundin von Frau Seehofer, Frau Julia Hahn angerufen, bei der Frau Sabrina Seehofer eine angebliche Kopfmassage am Sonntag den 5.12.2017, einen Tag vor dem Projekteinbruch erhalten hat. Denn schließlich wurden Doris Lordin Maya und ich nur vertröstet oder erhielten vom gesamten Team und der Geschäftsleitung, Rechtsanwältin Frau Raumschüssel der Fa. Perilia H. R. GmbH keine Antwort.

Im Telefonat mit Frau Julia Hahn wurde Doris Lordin Maya mitgeteilt, dass Frau Seehofer Frau Hahn sie am Sonntag den den 5.12.2017 besuchte um ihr eine Testhypnose zu verabreichen. Das hat allerdings Frau Seehofer Doris Lordin Maya und mir gegenüber ganz anders in einem Telefonat am Sonntag Nachmittag mitgeteilt, dass Sie zur Freundin Frau Hahn fährt und eine Kopfmassage erhält, um den ganzen Stress rund um die Fa. Perilia H. R. GmbH zu vergessen. Diese Handlung seitens von Frau Seehofer war wiederum eine zusätzliche Vertragsverletzung gegenüber der Fa. Mayabaum Verlag-Zukunftsbasis® ltd. von Geschäftsführerin Frau Seehofer die die AGB akzeptiert hat.

Glaubhaftmachung
• Schriftlicher Beweis, Telefonprotokoll vom 7.12.2016 (Ast. Anlage 1)

• Beweis Screenshot, Telefonat vom 7.12.2016 (Ast. Anlage 2)

Das Kernziel von Frau Seehofer ist ihre Affäre Geschäftsführer Christopher Eckert der Fa, Nextime GmbH nachzubauen und ihn so endlich für sich zu bekommen damit er sich von seiner Lebensgefährtin Melitta Meinherz trennt. Das gesamte Umfeld von Frau Seehofer mit allen Mitarbeiter ihrer Fa. Perilia H. R. GmbH und auch mein komplettes Team von der Fa. Mayabaum Verlag-Zukunftsbasis® ltd. sind für Frau Seehofer nur ausführende Funktionen zu ihren Zweck eine Grundlage zu sein, um Herrn Geschäftsführer Christopher Eckert für sich zu gewinnen.

Doris Lordin Maya und ich fühlten schon Tage vor dem Projekteinbruch, dass Frau Seehofer nicht mehr ehrlich zu uns ist und uns nur noch für ihre Zwecke und Arbeiten benutzt. Da Frau Seehofer zu einer aufrechten, aufgeschlossenen und ehrlichen Einstellung zu sich selbst und ihrem Umfeld im ersten Basisbaustein Erfolgs-Coaching von Doris Lordin Maya antrainiert wurde wollte Doris Lordin Maya Frau Seehofer ergänzend nochmal ein nachhaltiges Aufbesserungs-Coaching anbieten. Das sollte dazu dienen, damit Frau Seehofer kurz vor unseren großen erfolgreichen Firmendurchbruch werthaltig, stabil aufgestellt bleibt, um den Firmendurchbruch zielführend zu optimieren.

Allerdings gleitete unser Firmen Erfolgsprojekt an der Testhypnose unter Freundinnen ohne Gewerbeanmeldung und Erfahrung von Frau Julia Hahn ab, die gerade ihren ersten Hypnosekurs absolviert hatte mit verheerenden Folgen. Frau Hahn lässt keine Gespräche von und über die Fa. Perilia H. R. GmbH zu, da sie im Sommer 2016 mit einem unangenehmem Gefühl in der Fa. Perilia H. R. GmbH ausgeholfen hatte und es laut ihrer Aussage unter Zeugin Frau Stöhr und mir nicht ihre Welt sei.

Zitat aus der ausführlichen Stellungnahme des gesamten Sachverhaltes vom 12.12.2016

Zitat:“Als Fachexpertin muss ich davon ausgehen, dass sich wegen der Unterbindung der massiven Firmenprobleme in der Hypnose eine Psychose im Unterbewusstsein von Frau Seehofer eine Ich-Störung in der Art von kognitiven Symptome eingeschleust hat. Es war ganz klar eine Verabredung zu einer Hypnose die Frau Hahn für Frau Seehofer am Sonntag verabreichte.“ Zitat Ende.

Nach diesen erneuten Unwahrheiten seitens von Frau Seehofer und weiteren unerklärlichen Diskrepanzen mit vorsätzlichen Vertragsverletzungen ist mein Vertragsbruch gegenüber der Fa. Perilia H. R. GmbH in mehreren aufeinanderfolgenden Fällen und Handlungen von Vertragsverletzungen in Kraft getreten. Am folgenden Tag, Mittwoch den 8.12.2016, habe ich die fristlose Kündigung meiner vertraglichen allgemeinen Geschäftsbedingungen schriftlich mitgeteilt.

Bevor ich jedoch die schriftliche Kündigung versendet habe hat uns allerdings Geschäftsführerin Frau Seehofer Doris Lordin Maya und mich schon von sämtlichen Wunderlisten von unseren gemeinsamen geschäftlichen Projekten grundlos entfernt, uns in Facebook von der Fanpage die wir aufgebaut und betreuten haben als Administrator entfernt und unseren Grafikdesigner und Urheber der Fa. Mayabaum Verlag-Zukunftsbasis® ltd. der die erstellten Firmenlogos der Fa. Perilia H. R. GmbH entwickelt hat in Facebook blockiert, obwohl Frau Seehofer noch nichts von einer Kündigung wusste die erst im Anschluss ihr zugesendet wurde.

Glaubhaftmachung

  • Schriftliche Kündigung der Zusammenarbeit vom 8.12.2016 (Ast. Anlage 1)
  • Beweis Screenshot_Entfernung aus den Wunderlisten vom 8.12.2016 (Ast. Anlage 12)

Von nun an wurde es durch diesen Handlungen klar und deutlich, dass Geschäftsführerin Frau Seehofer uns kurz vor unserem Erfolgsdurchbruch nicht mehr benötigte und mit den gesamten erstellten urheberrechtlichen, wie auch patentrechtlichen Unterlagen der Mayabaum Verlag-Zukunftsbasis® ltd. gestohlen hatte und uns zudem grundtief menschlich wie finanziell zerstörte. Es konnte durch diesen vorsätzlichen rechtsverletzenden Handlungen auch kein notwendiger vertraglicher Aufhebungsvertrag geschlossen werden, indem die Nutzungsrechte der Mayabaum Verlag-Zukunftsbasis® ltd. mit Urheberrechten, Patentrechten und Nutzungsrechten vertraglich geregelt werden müssen. Der Aufhebungsvertrag ist zudem in den vertraglichen Geschäftsbedingungen festgeschrieben, insofern auch klar zwischen den Vertragsparteien geregelt.

Nach der fristlosen Kündigung erhielten wir eine Email von Geschäftsführerin Frau Seehofer, dass Sie nicht mehr als Geschäftsführerin zuständig ist und nun ihr Vater, Herr Alfred Seehofer, ihre Aufgaben übernimmt an dem wir uns zu orientieren haben.

Glaubhaftmachung
• Beweis Email_Geschäftsführerin Frau Seehofer vom 8.12.2016 (Ast. Anlage 13)

Am gleichen Abend, den 8.12.2016, erhielt Doris Lordin Maya einen von mehrfach versuchten telefonisch, verbalen angriffsvollen Anruf von Gesellschafter Herrn Alfred Seehofer. Zu diesem Zeitpunkt befand sich Frau Stöhr durch den aggressiven Anruf von Herrn Seehofer mit ihrer Querschnittslähmung in ihrem Trainingsgerät, dem Stehgerät, und hat sich dabei schwer verletzt. Doris Lordin Maya kämpfte zu diesem Zeitpunkt durch die vorsätzlichen Handlungen der Gegenseitige mit 30cm Restdickdarm eine schwere daraus resultieren Magengastritis entwickelt.

Nun habe ich mich der bevollmächtigten Rechtsanwältin Frau Raumschüssel gewidmet und versucht eine Klärung beider Parteien herbeizuführen, was wir schriftlich mehrmals wiederholt eingefordert haben. Doch wir wurden auch von Rechtsanwältin Frau Raumschüssel nicht angenommen, sondern ignoriert.

Durch den ausgelösten geschäftlichen Vertragsbruch seitens von Geschäftsführerin Frau Seehofer mussten ich nun unsere gesamten erbrachten Dienstleistungen der Mayabaum Verlag-Zukunftsbasis® ltd. in Rechnung stellen, was uns allerdings Rechtsanwältin Frau Raumschüssel unberechtigt mit unwahren Tatsachenbehauptungen und verwehrte. Nun mussten wir unverzüglich ein Inkasso-Dienstleister beauftragen sich unserer Sache anzunehmen. Doch auch diese Maßnahme hat uns Rechtsanwältin Frau Raumschüssel mit unwahren Tatsachenbehauptungen verleumdet und unseren seriösen Inkasso-Dienstleister zu unrecht, dass ihre Mandantin Frau Seehofer diese auch begleichen muss, abgewiesen.

Glaubhaftmachung

  • Email_Schreiben an Frau Raumschüssel am 9. Dez. 16 (Ast. Anlage 7)
  • Ausführliche Stellungnahmen des Sachverhaltes vom 12.12.2016 (Ast. Anlage 8)
  • Nachtrag zur schriftlichen Kündigung vom 13.12.2016 (Ast. Anlage 9)
  • Einhaltung der Kontaktaufnahme vom 13.12.2016 (Ast. Anlage 10)
  • Treuhandinkasso, Fax RA Raumschüssel vom 16.12.2016 (Ast. Anlage 11) 

Da sich nun keiner der Gegenseite mit einer ehrlichen und unternehmerischen Klärung gegenüber meiner Fa. Mayabaum Verlag-Zukunftsbasis® ltd. bereit erklärte und anscheinend auch dazu fähig war, wie es an und für sich unter aufrichtigen Geschäftspartner üblich ist und von Doris Lordin Maya im ersten Basisbaustein ihres Erfolgscoaching antrainiert wurde, versuchte ich und Frau Stöhr bei den Gesellschaftern Fam. Rohrmeier Klärung zu finden, indem ich sie über diesen unerklärlichen Sachverhalt informierte. Doch nach einigen Emails und einem Telefonat haben wir erfahren, dass die Gesellschafter Fam. Rohrmeier selbst Opfer von Rechtsanwältin Frau Raumschüssel und den Gesellschaftern Frau Sabrina und Herrn Alfred Seehofer geworden sind. Sie konnten uns daher nur schwer weiterhelfen und haben uns um Rücksichtnahme gebeten, da Frau Rohrmeier selbst an dem Sachverhalt mit der Fa. Perilia H. R. GmbH erkrankte und sich deshalb auch keinen Rechtsanwalt leisten konnte, um sich juristisch dagegen zu wehren und ihre Rechte mit den GmbH Verletzungen durchzusetzen. Ihr Sohn Florian Rohrmaier ist auch selbst ein Opfer, sowie viele andere die in der Fa. Perilia H. R. GmbH für Frau Seehofer nützlich waren.

In unserem von der Gegenseite mutmasslichen herbeigeführten Schock, indem Frau Stöhr und ich uns mit Magenkrämpfen bewegten haben wir uns über das Geschäftsnetzwerk Xing an Geschäftsführer Herrn Eckert von der Fa. Nextime GmbH gewendet. Er ist die Affäre von Geschäftsführerin Frau Seehofer und wollten ihn über diesen Sachverhalt aufklären und um Hilfe bitten. Doch auch an dieser Stelle bekamen wir weder eine Unterstützung, noch eine schriftliche aufklärende Antwort zurück, obwohl er der einzigste ist der uns hätte helfen können, da es um das gesundheitliche Wohl und Leben von Doris Lordin Maya gehandelt hat. Auch ging es uns um unsere jahrelang aufgebaute Existenz mit urheberrechtlichen Unterlagen.

So wie wir es seit unserem Anschreiben seit Dez. 2016 an Geschäftsführer Herrn Eckert mitverfolgen lässt baut sich Herr Eckert seine Fa. Nextime GmbH seit diesem Zeitpunkt auf unseren Marketingkonzepten nachhaltig täglich Schritt für Schritt auf. Frau Seehofer scheint die Gelegenheit ihres Lebens genutzt zu haben, um Herrn Eckert in diesem Zusammenhang mit unseren kompletten urheberrechtlich geschützten Firrmendaten, Studien, Marketingkonzepten, Erfolgsstrategien, Intelligenzen und unternehmerischen Wissenskernen zu versorgen, um ihn gleichzeitig für sich als Liebhaber für immer zu gewinnen und um gegen uns eine Strafanzeige bei der Polizei zu erstatten und uns einstweilig zu verfügen.

Schließlich war das für Geschäftsführer und Marketingleiter Eckert der Fa. Nextime GmbH die einmalige Chance an unser komplettes Wissen, urheberrechtlichen geschützten Firmenunterlagen der Fa. Mayabaum Verlag-Zukunftsbasis® ltd., unseren Telemarketer und mir als Marketing Manager, sowie meines gesamten Mitarbeiter Teams heranzukommen. Zudem hat auch Frau Seehofer mir im Telefonat gegenüber zu Anfangs geäußert, das auch Herr Eckert schon lange Zeit nach neuen Firmenideen und Marketingkonzepten auf der Suche wäre, um seine Fa. Nextime Gmbh zu beleben. Nun kam ich zu diesem Zeitpunkt gerade für Frau Seehofer zum richtigen Zeitpunkt, um anscheint auch ihre Liebschaft neu aufblühen zu lassen, indem sie Herrn Eckert mit meinem komplettes Wissen, urheberrechtlichen Firmenunterlagen, Patentstudien und Marketingkonzepten der Fa. Mayabaum Verlag-Zukunftsbasis® ltd. versorgte.

Nun erhielten ich und Doris Lordin Maya an die Privatadresse eine einstweilige Verfügung vom Landgericht Kempten Abteilung in Privatsachen zugestellt, indem Herr Eckert Doris Lordin Maya als Geisteskrank bezeichnete, um sie, ohne sie zu kennen, mit einer einstweiligen Verfügung zu belangen, um vermutlich mit unseren kompletten urheberrechtlich geschützten Firmendaten, Studien, Marketingkonzepten, Erfolgsstrategien, Intelligenzen und unternehmerischem Wissenskernen ebenfalls davonzukommen.

Glaubhaftmachung

  • Zustellung einstweilige Verfügung vom 21.12.2016_12O2016/16 (Ast. Anlage 12)
  • Zustellung einstweilige Verfügung vom 21.12.2016_13O2015/16 (Ast. Anlage 13)

Gleichzeitig hat die Gegenseite noch einen schriftlichen Antrag auf eine einstweilige Verfügung beim Landgericht Kempten für Kammer in Handelssachen gegen uns in die Wege geleitet, die in beiden Fällen die selben Inhalte in den Unterlagen beinhalteten. Am selben Tag als die einstweilige Verfügung in Zivilsachen eingestellt wurde machte die Gegenseite in der Abteilung für Handelssachen mit den selben Inhalten und Unterlagen die dort auch schon vorlagen glaubhaft, dass die Mayabaum Verlag-Zukunftsbasis® ltd. in Deutschland gelistet und in der deutschen Handelskammer eingetragen ist.

Die Gegenseite wusste ganz genau, dass die Mayabaum Verlag-Zukunftsbasis® ltd. keine Repräsentanz & Mitarbeiter in Deutschland besitzt und daher auch kein Eintrag im deutschen Handelsregister besteht. Denn Frau Seehofer und Rechtsanwältin Frau Raumschüssel haben sich im November noch mit der Buchhaltung der Mayabaum Verlag-Zukunftsbasis® ltd. in Verbindung gesetzt, um Stornorechnungen abzuklären, damit Frau Seehofer die offen stehenden Rechnungen meiner erbrachten Dienstleistungen begleichen konnte.

Glaubhaftmachung

  • Einstweilige Verfügung vom 28.12.2016_1HKO 2017/16 _Tübner (Ast. Anlage 16
  • Einstweilige Verfügung vom 28.12.2016_1HKO 2017/16_Stöhr (Ast. Anlage 17)

Rechtsanwältin Frau Raumschüssel und Geschäftsführerin Frau Seehofer mit Gesellschafter Alfred Seehofer standen unter enormen Druck, weil Sie die Gesellschafter Rohrmeier schon lange mit den Auszahlung der Firmenanteilen der Fa. Perilia H. R. GmbH mit leeren Versprechungen hingehalten haben und Geschäftsführerin Frau Seehofer dringend ein Kredit benötigte, um die Gesellschafter Rohrmeier schnell auszahlen zu können, um auch m.E. einen vorsätzlichen Betrug in der Buchhaltung verschwinden zu lassen. Die Jahresendabrechnung der Fa. Perilia H. R. GmbH stand jetzt wegen unseren offen stehenden Rechnungen auf dem Spiel und die Gegenseite musste sich gegen meine Fa. Mayabaum Verlag-Zukunftsbasis® ltd. was einfallen lassen, um die offen stehenden Rechnungen unserer absolvierten Dienstleistungen nicht dem Finanzamt vorlegen zu müssen und den Gesellschaftern Rohrmaier zu verheimlichen.

Jetzt mussten unsere offen stehenden Rechnungen an erbrachten Dienstleistungen aus der Fa. Perilia H. R. GmbH mit den Stornorechnungen verschwinden, um es vor den Gesellschafter zu verschleiern, die natürlich mit 50% Anteil der Fa. Perilia H. R. GmbH jederzeit Einblick in die gesamte Buchhaltung haben mit einem Mitspracherecht an Entscheidungen der Fa. Perilia H. R. GmbH. Das habe ich schon bereits im Schreiben vom 27.01.2017 Zeugenaussage an Obergerichtsvollzieherin Frau Nagel ausführlich beschrieben.

Doch anstatt einer aufrichtigen Stellungnahme und eine ehrliche Klärung mit uns zu suchen wurde Rechtsanwältin Frau Raumschüssel durch ihren Kollegen Rechtsanwalt Herr Fuss ausgetauscht, der die ganzen Betrugsmaschen im Rahmen an unwahren Tatsachenverdrehungen, zwei falsche beglaubigte Eides statt von Geschäftsführerin Frau Seehofer, Unterschlagung von Beweismitteln, schwerer Körperverletzung gegenüber Doris Lordin Maya, Existenzschädigung, Amtsbetrug der Buchhaltung, Verletzung des Gesellschaftsrechtes, Verletzung der Gmbh-Rechte, vorsätzliche grobe Verletzung der Anwaltspflichten, vorsätzliche Existenzschädigung mit einhergehendes Mobbing mit gesundheitliche Schädigung gegenüber der Gesellschafterin Frau Rohrmeier bedingungslos weitergeführt hat.

Schließlich stand jeden Menge für Rechtsanwälte Fuss & Kollegen auf dem Spiel und es darf natürlich keiner mitbekommen, dass ich zudem in der SUSA (Wirtschaftliche Auswertung einer Firma) einige Ungereimtheiten der Fa. Perilia H. R. GmbH offenkundig aufgedeckt habe und Rechtsanwälte Fuss & Kollegen nur die Fa. Perilia H. R. GmbH bis aufs äußerste als ihre finanzielle (Redewendung Wollmilchsau) zu missbrauchen. Schließlich läuft alles wie geschmiert. Die Gesellschafter Rohrmeier werden weiterhin von Rechtsanwältin Frau Raumschüssel massiv unterdrückt und gemobbt, zum günstigen Zeitpunkt auch noch weggeschafft und Geschäftsführerin Frau Seehofer kann man anhand Ihrer leichtfertigen und offensichtlichen Inkompetenz bis aufs letzte finanziell aushöhlen lassen, da sie zudem sowieso alles befolgt was ihr Rechtsanwältin Frau Raumschüssel als eingestellte Buchhalterin empfiehlt an nicht vorhandenen unternehmerischen Kompetenzen.

Natürlich kam ich als kompetenter Firmensanierer für Rechtsanwalt Herr Fuss und Rechtsanwältin Frau Raumschüssel sehr ungelegen. Jetzt musste ich mit meiner Fa. Mayabaum Verlag-Zukunftsbasis® ltd. schnell vor Jahresende verschwinden, damit die Fa. Perilia H. R. GmbH unsere offen stehenden Rechnungen an erbrachten Dienstleistungen nicht in die Buchhaltung verbuchen und daher auch zahlen müssen, folglich dem Finanzamt gegenüber nicht ausweisen müssen, wie auch den gesamten offensichtlichen Firmenbetrug der Fa. Perilia H. R. GmbH zu verdecken.

Um diesen Betrug zu kaschieren wurden dafür von der Gegenseite alle strafrechtlichen Maßnahmen in die Wege geleitet, wie z. B. zwei unwahre Eides Statt von Frau Seehofer mit Vortäuschung falscher Tatsachen an das Landgericht Kempten. Zusätzlich wurden von Rechtsanwältin Frau Raumschüssel diese Eides statt beglaubigt, sowie ihre Anschreiben an die Mayabaum Verlag-Zukunftsbasis® ltd. beabsichtigt vorgetäuscht adressiert. Weiterhin wurde ein englischer Text als Fake zusammengestellt, den Frau Seehofer selbst betrügerisch entworfen und beim Landgericht Kempten mit vorgelegt hat und behauptet, er wäre von unserem Teammitglied Schamane geschrieben. Allerdings kann unser Teammitglied Schamane kein Wort englisch, weder sprechen noch schreiben. Das Landgericht Kempten wurde durch unwahre Tatsachenbehauptungen glaubhaft gemacht das sich in Deutschland meine Fa. Mayabaum ltd. befindet und wurde auch noch privat an die Privatadresse von Doris Lordin Maya mit einer einstweiligen Verfügung belangt, obwohl ich auch keinen Wohnsitz in Deutschland besitze.

Auch wurde eine weitere Person namens Julia Hahn von der Gegenseite mit unwahren Behauptungen in die Eides Statt beabsichtigt verwickelt, um Doris Lordin Maya und mich als Privatperson mit einer einstweiligen Verfügung einzufangen und Zeit zu gewinnen mit unseren kompletten urheberrechtlichen Firmenunterlagen an Patentstudien, Marketingkonzepten der Fa. Mayabaum Verlag-Zukunftsbasis® ltd. zum Zweck des besseren Fortkommens im Rahmen von Urkundenfälschung und Studiendiebstahl, unerlaubt die Fa. Perilia H. R. GmbH weiterhin führen zu können und mit unseren gesamten Konzepten zu versorgen, natürlich um auch für unsere erbrachten Dienstleistungen nicht zahlen zu müssen.

• Zwei unw. Eides Statt von Frau Seehofer 20.12 & 22.12.2016 (Ast. Anlage 14)

Die Gegenseite verwickelte nicht nur ihren kompletten Freundes und Mitarbeiterkreis in ihre strafrechtlichen Delikte mit ein, sondern fälschten und erschaffen Fakes, Tatsachenverdrehungen mit Einbindung von unwahren Tatsachenbehauptungen beim Landgericht Kempten mit einhergehenden Amtsbetrug. Auch wurden wir meine Mitarbeiterin Doris Lordin Maya und ich als Scientology mit krimineller Energie verleumdet zum Resultat als Kriminelle zum Vorschein dazustehen und das Landgericht Kempten in unwahren Tatsachen und unwahre Tatsachenverdrehungen mit zu verwickeln, um zu täuschen, damit dem Antrag der einstweiligen Verfügung auch stattgegeben wird.

Unser komplettes Wortkabular in den Schreiben an Geschäftsführerin Frau Seehofer und Rechtsanwältin Frau Raumschüssel wurde von der Gegenseite vollumfänglich nachkopiert und im Umkehrschluss gegen uns mit Tatsachenverdrehungen und unwahren Tatsachenbehauptungen verwendet. Die Gegenseite zielte darauf ab, uns grundtief zu zerbrechen in ihrer m.E. Irrelevanten paranoiden Schizophrenie oder auch Schizophrenia simplex die plötzlich zum Vorschein kam.

Auch wurden keine schriftlichen Unterlagen an meine englische Firmenadresse gesendet, noch wusste unser Schamane etwas davon, dass er von der Gegenseite ohne sein Wissen und Einverständnis mit englischen

Texten als Fake für eine Eides Statt zum Zweck missbraucht und benutzt wurde. Frau Julia Hahn wurde auch von Frau Seehofer berechnet in die Eides Statt verwickelt und wie uns zu Ohren gekommen ist, werden alle mit finanziellen Geldgeschenken, Geldgutscheinen jeglicher Art und Weise von Frau Sabrina Seehofer, Alfred Seehofer und Tanja Seehofer versorgt, damit sie sich nicht ihre gekauften unwahren Zeugenaussagen verlieren. Schließlich liegt gegen mich und meiner gesamten Fa. Mayabaum Verlag-Zukunftsbasis® ltd. bis heute keine strafrechtlichen Gründe vor, die eine Straftat auch begründen.

Doch die betrügerischen und Handlungen der Gegenseite waren immer noch nicht genug. Jetzt hat die Gegenseite auch noch unverfroren unsere liebenswürdige Obergerichtsvollzieherin Frau Tanja Nagel betrügerischerweise glaubhaft gemacht hat, dass meine Mitarbeiterin Doris Lordin Maya und ich über das Landgericht Kempten einstweilig verfügt sei, um ihr eine Urkunde für Doris Lordin Maya privat zuzustellen in der wir angeblich einstweilig verfügt sein sollen.

Die Privatadresse von Doris Lordin Maya hat Frau Seehofer aus den notariellen Urkunden von Doris Lordin Maya entnommen und ohne Erlaubnis benutzt und an Dritte weitergeleitet. Unberechenbar wurde Obergerichtsvollzieherin unwissend auch für diese Handlungen zum Zweck der Gegenseite mit verwickelt und stellte uns unwissend zwei Zustellungsurkunden an die Privatadresse von Doris Lordin Maya zu. Auch mir wurde eine Zustellungsurkunde zugestellt, obwohl ich nicht in Deutschland lebe und auch dort weder meine englische Fa. Mayabaum Verlag-Zukunftsbasis® ltd. eine Firmenstandort besitzt noch im deutschen Handelsregister auch eingetragen ist.

Auch wurden wir mit Vortäuschung falscher Tatsachen hingestellt, als ob wir Kontrollsysteme in die Fa. Perilia H. R. GmbH eingebaut hätten um alles zu kontrollieren, was aber der Aufgabenbereich von Frau Seehofer war auf den sie von Beginn unserer gemeinsamen Zusammenarbeit an mit Gewalt pochte. In einer Email in der ich und Herrn Tübner uns im Mitarbeiterteam der Fa. Perilia H. R. GmbH vorstellen sollten gestalteten wir den Grundstock des Anschreibens an das Team. Das wie alles was wir in die Fa. Perilia H. R. GmbH integrierten war aufrichtig, offen und ehrlich mit im Vorfeld immer mit Frau Seehofer abgesprochen.

Seit Dezember konnte ich als Direktor meiner Fa. Mayabaum Publishing ltd. mit dieser Angelegenheit immer noch nicht abschließen und muss mich weiterhin, seit nun mehr 8 Monaten mit diesem ausgereiztem Sachverhalt beschäftigen, die meine Fa. Mayabaum Publishing ltd. und meine hochbegabte Mitarbeiter/ innen schon bereits schwer existenzschädigend in allen Bereichen betroffen haben.

An der Wirtschaftskriminalität durch Firmendiebstahl haben sich bereits mehrere Personen angeschlossen, um von unseren urheberrechtlichen Marketingkonzepten und Unterlagen zu profitieren. Frau Tanja Seehofer benutzt unerlaubt genauso, wie ihre Freundin und Geschäftspartnerin Frau Gitta Saxx, die laut Presse 2016 finanziell hoch verschuldet ist und enorme Schulden aufweist Doris Lordin Maya und meine Studien, unternehmerischen Strategien und Marketingkonzepte. Dazu angeknüpft die Fa. Nextime GmbH, die ebenfalls von meine einzigartigen Marketingkonzepten profitiert und umsetzt, wie auch Rechtsanwälte Fuss & Kollegen.

Ebenso profitiert auch noch Frau Julia Hahn, Freundin von Geschäftsführerin Frau Sabrina Seehofer von unseren Unterlagen, wie auch Redaktionsbüro Doris Iding, die für Frau Tanja Seehofer die Bücher schreibt. Mystica TV und Tanja Seehofer haben sich zudem als Ziel gesetzt, unseren Schamanen für sich zu gewinnen und gegen uns auszuspielen haben ihn aus diesem Grund unwahre Taschen mitgeteilt. Das haben alle Beteiligten geschafft auch aus meinem Team meiner Fa. Mayabaum Publishing ltd. beabsichtigt herausgebrochen.

Angestoßen und einen nicht unerheblichen Anteil des Firmendiebstahls hat Richter Herr Lechner vom Landgericht Kempten, der mich und meine Mitarbeiterin Doris Lordin Maya privat in einen Scheinurteil über einer einstweiligen Verfügung erlassen hat und somit verhinderte, dass ich mich dagegen wären konnte und den versuchten Mordversuch an Doris Lordin Maya mit angetrieben hat.

Mit diesem Scheinurteil hat die Gegenseite eine polizeiliche Strafanzeige eingeleitet, weil Sie nichts gegen uns und meiner Fa. Mayabaum Verlag-Zukunftsbasis® ltd. in der Hand hatte und auch unternehmerisch nichts finden konnte, was auch nur im geringsten für eine Straftat spricht, weil auch geschäftlich wie auch privat ich mit meiner Fa. Mayabaum Verlag-Zukunftsbasis® ltd. ein seriöses Unternehmen mit hochbegabten Menschen führe. Immerhin haben wir unser seriöses Wissen in das erkrankte Leben und sanierungsbedürftige Fa. Perilia H. R. GmbH von Frau Seehofer mit eingebracht.

Die Strafanzeige wiederum wurde nur gestellt, ihn der Hoffnung, mich, mein Team und meine Fa. Mayabaum Verlag-Zukunftsbasis® ltd. festmachen zu können und mit unseren Urheberwerken und notariell hinterlegten Studien und Unterlagen an Nutzungsrechten zum Zweck des Missbrauchs und zum besseren Fortkommens davon machen zu können, wie auch noch die offen stehenden Rechnungen durch den vorsätzlichen Betrug nicht bezahlen zu müssen.

Mittlerweile wurde unser gesamtes Wissen, Urherberwerke und patentierten Studien von Frau Tanja Seehofer, Sabrina Seehofer, Alfred Seehofer, Frau Gitta Saxx, Rechtsanwälte Fuss & Kollegen, Frau Julia Hahn und Geschäftsführer der Fa. Nextime GmbH, Melanie Fuchs, Mystica GmbH, Redaktionsbüro Doris Iding, Beraterin Medium Chantal weitergetragen und es werden immer mehr Personen in die Urheber-, und Patentverletzungen, wie auch in die Mittäterschaft wegen schweren Raub mit vorsätzlicher einhergehender gesundheitlicher Schädigung mit versuchtem Mord und schwerer Körperverletzung gegenüber Doris Lordin Maya verwickelt, die daran fast gestorben wäre. Inwieweit sich weitere Personen mittelbar und/oder unmittelbar betroffen sind kann nur durch schnelle Aufklärung und Unterstützung der Polizei und Staatsanwaltschaft im Rahmen eines Ermittlungsverfahren aufgeschlüsselt werden.

Doris Lordin Maya hat vor der Erstellung des Firmenlogos der Fa. Perilia H. R. GmbH ein ausführliches Beratungsgespräch im Rahmen Urheber -und Patentrechten mit Geschäftsführerin Frau Seehofer geführt. In dieser Beratung wurde ausführlich geschildert, was es mit Urheber- und Patentrechten auf sich hat, zumal auch in diesem Themenbereich keine unternehmerischen Kompetenzen seitens von Geschäftsführerin Frau Seehofer, wie auch von ihrem bevollmächtigten Rechtsanwälte Fuss & Kollegen vorhanden waren.

Seit dem gesundheitlichen Zusammenbruch Dez. 2016 als Doris Lordin Maya in meinen Armen fast kurz vor einen Magendurchbruch gestorben wäre leidet meine hochbegabte Mitarbeiterin Doris Lordin Maya als querschnittsgelähmte an der Gesamtsituation die man ihrer Gesundheit und ihrer Existenz, so auch in ihrem Leben unberechenbar angetan hat und immer noch auswuchernd ausübt, da die Gegenseite kein Stopp findet. Ganz besonders ist es ein unerträgliches Lebensfundament täglich mitzutragen, wie seit Dez. 2016 das komplette Grundwissen, Marketingkonzepte, unternehmerische Strategien, Lehrgänge und Bausteine von Doris Lordin Maya in der kompletten Prominenten Szene von Frau Tanja Seehofer und in der Unternehmerbranche von Frau Sabrina Seehofer unerlaubt verteilt werden. Mittlerweile hat sich im Sammeln der Beweislagen aufgezeigt und durch Zeugen, dass schon während des noch bestehenden Vertrages und der AGB der Mayabaum Verlag-Zukunftsbasis® ltd. unser gesamtes Wissen unerlaubt weitergereicht und verbreitet wurde.

Zeugen an diesem Mordversuch sind auch die Familie Rohrmeier die aber selbst eins von zahlreichen Opfer von Frau Sabrina, Herrn Alfred Seehofer und Rechtsanwältin Frau Raumschüssel sind und an den Handlungen von den genannten Parteien wie zahlreiche andere Personen erkrankt sind und sich in ihrer Not und Angst nicht zur Wehr setzen trauten.

Jetzt ist Doris Lordin Maya gesundheitlich stabil genug und hat ein ärztliches Attest, dass sie endlich Anzeige erstatten kann, um weiterem Mobbing und Studienmissbrauch gegenüber meiner Mayabaum Verlag-Zukunftsbasis® ltd. entgegenzuwirken. Eine daraus resultierende Magengastritis und schwere Magenkrämpfe bleiben für Doris Lordin Maya seit Dez. 2016 ein unerträgliches und mittlerweile tägliches chronisches Leiden was nur aufgelöst werden kann wie auch ihr Arzt der Meinung ist, wenn dieser gesamte Sachverhalt nun dringlich aufgeklärt und aufgelöst wird. Täglich bauen sich die Gegenseiten mit unserem Wissen unerlaubt auf und begehen weitere Patentrechtsverletzungen, Urheberrechtsverletzungen, welches immer größere Kreise mit sich zieht, indem weiterhin weitere Firmen, Dienstleister, Unternehmer und Personen mit reingezogen werden. Um endlich dem ganzem ein Ende zu bereiten habe ich nun allen Beteiligten Firmen und Personen eine strafbewehrte Unterlassungs-, und Verpflichtungserklärung zukommen lassen.

Glaubhaftmachung
• strafb. Unterl. – und Verpflichtungserklärung_RA Frau Anett Raumschüssel (Ast. Anlage 23)

Ich habe seit diesem Vertragsbruch und der schweren Wirtschaftskriminalität an Firmendiebstahl durch urheberrechtliche Patentstudien und Marketingkonzepten aus meinem Team, Telemarketer und Schamane verloren. Mein Telemarketer wurden regelrecht von der Gegenseite für ihre Zwecke ausgenutzt, missbraucht und hat dadurch einen Existenzbruch erlitten und mein Schamane wurde durch Lügen, Intrigen und Bestechungen aufs äußerste mit Geldversprechungen abgeworben, um ihn wie schon erwähnt für die einsteilige Verfügung mit einem Fake in einer unwahren Eides Statt zu missbrauchen.

Auf Grund dessen sind mir dadurch geschäftliche Projekte zusammengebrochen und in Stillstand geraten. Ich habe in meinem Geschäftskreis unzählige Kunden verloren und einen enormen unternehmerischen fi- nanziellen Einbruch meiner Fa. Mayabaum Publishing ltd. erlitten. Auch Doris Lordin Maya hat ihren kompletten Kundenstamm verloren und ihr ist seit dem Jahre 2009 der aufgebaute unternehmerische Grundstock eingebrochen. Ebenso sind alle meine Mitarbeiter daran erkrankt.

Ebenfalls musste ich als Unternehmer durch die Wirtschaftskriminalität den Firmendiebstahl mit mehreren beteiligten Personen schnell handeln und meine 72 Webseiten unverzüglich von Dez. 2016 bis heute schließen lassen, um weiteren Missbrauch und Firmendiebstahl unserer Urheber- und Patenstudien sowie Marketingkonzepten zu verhindern. Natürlich ist es allerdings nicht getan, wenn ich wieder irgendwann alle Webseiten veröffentlichen kann. Durch denn bereits enormen langen Weg, bei dem die Webseiten geschlossen bleiben mussten, habe ich ungemein an Google Platzierungen verloren, die mit aufwendiger Arbeit mit SEO Spezialisten wieder aufgearbeitet werden müssen, falls ich diese Platzierungen überhaupt nochmal erreichen kann. Und wenn, dann muss mit einer intensiven Bearbeitung mit mehreren Mitarbeitern von 9-12 Monaten gerechnet werden und auch darüberhinaus.

Seit Januar liegt ein ärztliches Attest von Doris Lordin Maya der Rechtsanwältin Frau Raumschüssel und der Familie Seehofer, wie auch Richter Herrn Lechner vor. Das ärztliches Attest, sowie zahlreiche schriftliche Schreiben seit unserer geschäftlichen Kündigung unseren gemeinsamen Zusammenarbeit wurden bis heute von der Gegenseite eiskalt ignoriert und blieben unbeachtet. Es wurde weder eine schriftliche Kündigung von der Gegenseite eingereicht, noch ein vertraglicher Aufhebungsvertrag wegen den weiterhin bestehenden Nutzungsrechten, urheberrechtlichen Unterlagen und Marketingkonzepten festgehalten. Daher sind alle bisherigen Lizenzgebühren, Schadensersatzansprüche vollumfänglich von der Gegenseite mit allen daraus beteiligten Dritten Personen zu zahlen die vertraglich durch eine Vertragsbruch in Kraft getreten und alle in dem vertraglichen Geschäftsbedingungen mit eingebunden sind.

Alle beteiligten Personen haben ausführlich gewusst, wie es Frau Stöhr gesundheitlich erging. Seit 26 Jahren Querschnittslähmung, schwere chronische Darm und Magenerkrankung, 30 cm Restdarm und einer schwer chronischen Magenerkrankung, Paraplegie und komplette BWK 5 Fraktur mit Blasen und Darmlähmung, ebenso Torsionskoliose mit Beckeninstabilität.

Skrupellos ohne jeglicher Bedenken haben Sie meine hochbegabte Mitarbeiterin Doris Lordin Maya in ihrer Querschnittlähmung an Wissen vorsätzlich beraubt und missbräuchlich ausgenutzt. Folglich wurde sie in ihrem Hohen Selbst blockiert und zugeschnürt. Diese Straftat war von allen Beteiligten beabsichtigt, indem sie wussten das Doris Lordin Maya sehr mit ihren multisensorischen Fähigkeiten hochbegabt auch enorm sensitiv ist.

Zu den Beteiligten gehören alle Personen die in dieser Strafanzeige angezeigt worden sind, zudem auch noch weitere die durch Mittäterschaft, vorsätzliche unterlassenen Hilfeleistung, Bestechung, Beihilfe zu einem Mordversuch und schwerer resultierender Körperverletzung, schwere Wirtschaftskriminalität an Fir- mendiebstahl, schwerer Raub mit gesundheitlichen Folgen zu verantworten haben, wobei noch durch Ermittlungen und anhand von falschen und unwahren Zeugenaussagen weitere Beteiligte dazukommen können.

Dieses massive und menschenverachtende Schnürrung wurde von den Beteiligten beabsichtigt und vorsätz- lich geplant verursacht, indem Sie absichtlich keine Einigung und Klärung mit uns suchten, uns alle in Facebook blockierten, uns mit unwahren Tatsachenbehauptungen und Tatsachenverdrehungen anhand von unterschlagenen Beweisen und gefakten Zeugenaussagen mit zusätzlichen zwei unwahre Eides Statt die auch noch von Rechtsanwälte Fuss und Kollegen betrügerisch beglaubigt wurde und uns damit beim Landgericht Kempten festmachten, damit wir dagegen nichts anwaltlich und gerichtlich unternehmen können.

Das alles wiederum um mit unseren allumfänglichen Wissenskernen, urheberrechtlichen firmeninternen Unterlagen, notariellen hinterlegten Patenstudien und Urheberwerke mit Absicht stehlen zu können und wieder an andere Unternehmer und deren Dienstleister unerlaubt durch Vertragsverletzung der Schweigepflicht weitergetragen haben um sich darüber aufbauen zu können, besonders mit einer aufgegebenen Strafanzeige durch ein erlassenes gerichtliches Scheinurteil gegen Doris Lordin Maya und mir gegenüber vorgehen zu können. Natürlich blieb es dabei nicht, sondern sie nutzten dabei das Scheinurteil der einstweiligen Verfügung für die Schein-Strafanzeige und haben es an weitere Unternehmer und Geschäftspartner weiter- gereicht, um uns unglaubwürdig zu machen.

Zugleich wollen Sie verhindern, das wir unsere Patentstudien und sämtlichen urheberrechtlichen Unterlagen jemals wieder zurückerhalten. Deshalb haben es sich vermutlich auch schon alle Beteiligten in einer ähnlichen Art und/oder veränderten Weise durch den langen Zeitraum über 8 Monaten ermöglicht, diese Unterlagen umzuschreiben und als ihre auszugeben, und/oder sogar auch selbst urheberrechtliche Urkunden hinterlegen zu lassen, um den schweren Raub und Firmendiebstahl zu umgehen, zu verdecken, zu verschleiern und/oder die vorsätzlichen Straftaten bei bewiesener Schuldfähigkeit mindern zu können.

Wenn ich zum Zeitpunkt der menschenverachtende Schnürrung von allen Beteiligten nicht rechtzeitig gehandelt hätte, wäre Doris Lordin Maya um die Weihnachts- und Silvesterzeit gestorben. Ich habe Frau Stöhr durch mein schnelles Handeln das Leben gerettet, indem ich ihr Tag und Nacht rund um die Uhr die starken Bauchkrämpfe und ihre Verbrennungen vom aggressiven Magensaft im Magendarmtrakt durch natürliche Heilmittel gelindert habe. Ich war zum diesem Zeitpunkt nur mit Doris Lordin Maya beschäftigt ihr das Leben zu retten.

Gleichzeitig mussten wir mit ansehen, wie die Gegenseite mit unseren Patenstudien und urheberrechtlichen Marketingkonzepten, Studien, Strategien, erstellten Logos und firmeninternen Unterlagen weiterhin aufbauen und sich über uns amüsierten und ihren Sieg über das Landgericht Kempten und der betrügerischen einsteiligen Verfügung feierten, während Doris Lordin Maya täglich um ihr Leben kämpfte. Diese Zeit war unerträglich für mein gesamtes Team und meine Fa. Mayabaum Verlag-Zukunftsbasis® ltd. musste ich für diesen Zeitraum ganz et acta legen. Auch war ich acht Monate meiner Tag und Nachtdienstleistungen nur mit unerschöpflichen Schreibangelegenheiten beschäftigt durch die Angriffe auf Doris Lordin Maya und mein Leben und unsere Existenz. Besonders Doris Lordin Maya hätte dringend Ruhe benötigt nach den ganzen Strapazen von drei Monaten Tag und Nachtarbeit im Wechsel für Geschäftsführerin Frau Seehofer.

Einen Neustart und Aufarbeitung meiner nostalgischen Fa. Mayabaum Verlag-Zukunftsbasis® ltd. kann es erst wieder geben, wenn die Hauptverdächtigen der Strafanzeige, sowie auch die bereits anderen mit verwickelten Beteiligten Personen die strafbewehrte Unterlassung – und Verpflichtungserklärung unterschrieben haben. und mit vollster Konsequenz zur strafrechtlichen Verantwortung gezogen werden. Falls keine Unterschrift geleistet wir sind weitere Lizenzgebühren an Patent- und Urheberrechten zu zahlen die auch sich gegen Dritte richtet, wie auch weitere Schadensersatzansprüche, weil davon auszugehen ist, dass weiterhin vorsätzliche Rechtsverletzungen gegenüber meiner Fa. Mayabaum Verlag-Zukunftsbasis® ltd.

Zudem müssen von Geschäftsführerin Frau Sabrina Seehofer, Gesellschafter & Rentner Herr Alfred Seehofer, Geschäftsführer Herr Ulrich Kolodzey und Geschäftsführer Christoph Eckert der Fa. Nextime GmbH, Rechtsanwalt Matthias Fuss und Rechtsanwältin Frau Raumschüssel, Yogalehrerin Frau Tanja Seehofer, wie auch von Frau Gitta Saxx, Frau Julia Hahn, Frau Cenned Sillah, Frau Doris Iding und Herr Thomas Schmel- zer von Mystica GmbH, Webdesign Frau Anett Stralz u.v.m. schriftliche Angaben gemacht werden, an wen die urheberrechtlich geschützten firmeninternen Unterlagen, Marketingkonzepte und Patentstudien nach § 140 b PatG weitergereicht wurden, da Doris Lordin Maya und ich täglich mitverfolgen konnten, wie sich alle Beteiligten mit unseren Wissen und Marketingkonzepten unerlaubt bereichert und aufgebaut haben.

Schließlich brauchen alle Beteiligten zum Fertigung dieser Marketingkonzepte und Patentstudien wiederum Dienstleister als Auftraggeber, die diese Aufgaben und Tätigkeiten für sie umsetzen können und/oder auch für Weiterbildungen durch Seminare, Workshops etc. als Ihre eigenen mit Urkunden bestätigen lassen, da- mit Sie ihre Straftaten uns gegenüber vorsätzlich mildern, vertuschen und verschleiern können.

Doris Lordin Maya und ich waren und sind auch weiterhin der festen Überzeugung, was wir auch mittlerweile schriftlich beweisen können, dass Frau Sabrina Seehofer und ihr Vater (Gesellschafter) Herr Alfred Seehofer uns geplant aus unserem Erfolgskonzept rausbrechen wollten.

Zum einen um finanzielle Kosten einzusparen und meine Firma die Mayabaum Publishing ltd. nicht ausbezahlen zu müssen und zum anderem, um unseren einzigartigen Vertriebler und Telemarketer abzuwerben und für sich zu gewinnen. Ebenso um mit unseren Marketing Fragebogen & -Konzepten, erstellten Firmenlogos, Urkunden, Layouts, Marketingkonzepte, Marketingpläne, Skizzen, Entwürfe, Brainstorming Entwürfe & Konzepte, Reinzeichnungen, erstellten Firmenunterlagen und Projektstudien zu entnehmen und damit unerlaubt und kostengünstig weiterzuarbeiten und zu behaupten es wären ihre.

Diese Vermutung hat sich mittlerweile durch das sittenwidrige Verhalten von Frau Seehofer und ihrem Vater Herrn Alfred Seehofer, sowie Rechtsanwältin Frau Raumschüssel bestätigt.

Auch hat unser Vertriebler sich von dieser, seines Erachtens nach, unseriösen Firma und dem sittenwidrigem Verhalten von Frau Seehofer und ihrem Vater distanziert. Er hat es auch wortwörtlich schriftlich mitgeteilt, dass er keinen weiteren Kontakt mehr zu Geschäftsführerin Frau Seehofer und ihrem Vater wünscht.

Fazit:

Durch die in der Vergangenheit bedrohende Lebenssituation für Doris Lordin Maya die von Ihrer Kanzlei Fuss, Mandantin Frau Sabrina Seehofer und Herrn Alfred Seehofer bewußt herbeigeführt wurden, suchte Doris Lordin Maya in ihrer Not, welches durch das Handeln Ihrer Mandanten und Kollegin Rechtsanwältin Frau Raumschüssel herbeigeführt wurde Hilfe bei Herrn Emanuel Christopher Eckert im Geschäftsnetzwerk Xing.

Allerdings beteiligte sich Herrn Emanuel Christopher Eckert an dieser Körperverletzung und Lebenszerstörung und unterstützte Frau Seehofer mit einer schwerwiegenden Beleidigung so auch der Zwangsmassnahme einer einstweiligen Verfügung beim Landgericht Kempten zu bewirken um meiner Firma, Doris Lordin Maya und meiner Persönlichkeit zu schaden. Die Bezeichnung„Geisteskrank“ von Frau Seehofer und Herrn Eckert wird nun lebenslang in der Akte von Doris Lordin Maya gespeichert und festgehalten werden, worin sich Doris Lordin Maya als Künstlerin und Buchautorin in ihrem Werdegang existenziell geschädigt fühlt.

Wie Ihnen nun mehrfach erklärt wurde ist Frau Stöhr multiple Medikamenten und Chemie Allergikerin und leidet an einem 30cm Dickdarm-Syndrom. Medikamente, Narkosemittel oder eine Operation wären lebensgefährlich. Den momentanen von von Ihrer Mandantin, Rechtsanwältin Frau Raumschüssel, sowie Herrn Alfred Seehofer verursachten gesundheitlichen Zustand von Doris Lordin Maya ist nicht wieder rückgängig zu machen. Möglichkeiten um eine gesundheitliche Verbesserung zu erzielen sind in diesem Falle nur die Alternative der Naturmedizin um Doris Lordin Maya nach wie vor durch Operationen ohne Narkosemittel und Medikamenten gesundheitlich helfen zu können. Die Kosten wären in diesem Falle Ihrerseits vollumfänglich zu tragen.

Da ich für Doris Lordin Maya im Rahmen dieses Angebotes im Bezug dieser Heilungsmöglichkeiten große Heilungs- erfolge sehe, bin ich gerne bereit von einer evtl. Klage, die mit weiteren Belastungen für Frau Stöhr verbunden wären, abzusehen. Das hätte alles von Ihrer Seite aus nicht herbeigeführt werden müssen, wenn mir und Frau Stöhr nach der fristlosen Kündigung vom 8.12.2016 von seitens Ihrer Mandantin und Kollegin friedlich entgegenwirkt worden wäre. Vor allem, wenn dem Anliegen und der Pflicht Ihrerseits nachgekommen wäre, die Fam. Rohrmeier ziel- und pflichtbewusst zur gemeinsamen Lösungsfindung und in dem gesamten Team einzubinden.

Wie Sie sehen und wissen sind wir keine Straf- oder Attentäter, sondern immer noch bemüht Ihnen zum wiederholten male des gesamten Verfahrens zielorientiert, sowie lösungsorientiert und friedlich entgegenzukommen. Sicherlich ist die Steuersache der Fa. Perilia H. R. GmbH nun abgeschlossen und eine Verschleierung meiner offen stehenden Rechnungen nun sicherlich nicht mehr nötig. Dazu müsste es dann auch Ihrerseits nicht mehr nötig sein, weiterhin eine Lebenszerstörung gegenüber Doris Lordin Maya und mir zu bewirken.

In einem Schreiben was mir das Landgericht Kempten zugesendet hat behauptet Ihre Kollegin Rechtsanwältin Frau Raumschüssel, dass wir die Fam. Rohrmeier belästigen. Worauf wir Frau Rohrmeier angespro- chen haben die uns mitteilte, dass diese Äußerung nicht stimmt. Wahrheitsgetreu war der Sachverhalt so, dass Rechtsanwältin Frau Raumschüssel die Fam. Rohrmeier durch einen Anruf mit der Äußerung “es wären alle Maßnahmen gegen uns getroffen worden“ in die Enge getrieben hatte. Es ist für uns wirklich sehr schmerzlich mitzuerleben, wie diese liebevolle Fam. Rohrmeier behandelt und beeinflusst wird. Fam. Rohrmeier sollte nun endlich wie alle unschuldigen Opfer von Frau Seehofer und Rechtsanwältin Frau Raumschüssel Erlösung erfahren.

Gesellschafterin Frau Rohrmeier ist genauso, wie Doris Lordin Maya, an den Handlungen von Frau Sabrina Seehofer und Rechtsanwältin Frau Raumschüssel in der Vergangenheit erkrankt. Sie möchten wie ich nun endlich ihren zustehenden Geldbetrag, Frieden und Erlösung von der Fa. Perilia H. R. GmbH und der Geschäftsführerin Frau Seehofer und ihrer Rechtsanwältin Frau Raumschüssel erfahren. Die leeren Versprechungen, dass sie ihr einbezahltes Kapital erhält und endlich als Gesellschafter aus der Fa. Perilia H. R. GmbH aussteigen können, ziehen sich nun seit dem Frau Seehofer dem Sohn der Gesellschafter Rohrmeier gekündigt hat, Florian Rohrmeier, mit Ewigkeiten und weiteren leeren Versprechungen in die Länge. Das alles schlägt Frau Rohrmeier massiv auf ihre Gesundheit.

Wenn man sich einmal vor Augen führt, dass der Sohn der Gesellschafter, Fam. Rohrmeier die den größten finanziellen Anteil in die Fa. Perilia H. R. GmbH investiert haben, gekündigt wurde. Ganz besonders wurde Herr Florian Rohrmeier untertariflich bezahlt und hat unter allen anderen Mitarbeitern nur 1.400€ Lohn erhalten, obwohl er seit Anfang an die Fa. Perilia H. R. GmbH erfolgreich mit aufgebaut hatte. Bitte fühlen Sie doch nach, was Sie dieser Fam. Rohrmeier angetan haben und immer noch weiterhin antun.

Doris Lordin Maya hat der Fam. Rohrmeier am 26.01.2016 eine weiße Rose zukommen lassen, damit sie etwas Erleichterung erfahren und Kraft sammeln können. Wir hoffen, dass wir dieser Familie helfen können, aus diesem grausamen Geschehen herauszukommen. Wir sind Zeuge, dass die Gesellschafter Fam. Rohrmeier von Rechtsanwältin Frau Raumschüssel und Geschäftsführerin Frau Seehofer bei schriftlicher Nachfrage zur Auskunft der Fa. Perilia H. R. GmbH keinerlei Auskunft erhalten, außer auf der jährlich stattfindenden Gesellschafterversammlung. Frau Seehofer bezieht bei Entscheidungen der Fa. Perilia H. R. GmbH immer das alleinige Recht, obwohl sie damit gegen Ihre Pflichten als Geschäftsführerin verstösst, dass Sie bei jeder Entscheidung der Firma die Gesellschafter zu befragen und einbeziehen hat. Natürlich immer in der vorherig gemeinsamen Absprache mit Rechtsanwältin Frau Raumschüssel.

Ich und Doris Lordin Maya wissen aus tiefen Gesprächen mit Frau Rohrmeier, dass sie bis heute nicht ein einziges mal, von Geschäftsführerin Frau Seehofer, als Gesellschafterin geachtet wurde und viele Unterlagen unterschreiben sollte, was ihr später zum Verhängnis wurde. Aus diesen Gründen bleibt es mir nach wie vor unverständlich, warum von Herrn Alfred Seehofer unser Erfolgsprojekt in der Fa. Perilia H. R. GmbH zerbrochen hat und Doris Lordin Maya und ich von ihm in dieser Lebenszerstörung verfangen wurden. Dieses Verhalten hat auch meine Firma im Rahmen einer Existenzschädigung schwer getroffen.

Eine Entschuldigung sowie die Fam. Rohrmeier in den laufenden Prozess mit einzubinden, wäre wie in der fristlosen Kündigung gewünscht von Seiten des Gesellschafter Herrn Seehofer und der Geschäftsführerin Frau Seehofer in Anbetracht massgerecht gewesen. Auf diesen Basisbaustein hätte zielorientiert eine Lösung herbeigeführt werden können, wie man sich mit den offen stehenden Rechnungen und der Übernahme meiner und der von Doris Lordin Maya in die Fa. Perilia H. R. GmbH integrierten Studien und Lehrgänge einig wird und diese schriftlich ordnungsgemäß überträgt.

In der Regel führt man bei einer geschäftlichen Übergabe und Trennung keinen Streitigkeit, sondern hebt sich zielbewusst aus der erbrachten Dienstleistung in einer Firma mit einem geschäftlichen Aufhebungs- vertrag heraus. Dazu gehören die Übergabe von urheberrechtlichen Dokumenten und der Bewilligung und schriftlichen Zustimmung des weiteren Gebrauchs meiner Lehrgänge, Urheberechte und Low Budget Massnahmen, Google Drive und das breitgefächerte Gesamtpaket.

Stattdessen wurde seitens des Gesellschafters Herrn Seehofer, sowie der Geschäftsführerin Frau Seehofer sich aus jeglicher Pflicht bewusst entzogen, um zum besseren Fortkommen unserer Urkunden, Unterlagen, Qualifikationsbögen, Logos, Studien und auch unser gesamtes breitgefächertes Dienstleistungspaket von Urkundenmissbrauch gegenüber der Fa. Mayabaum Verlag-Zukunftsbasis® ltd. zu betreiben. Eine sofortige Zahlung der gesamten offenen Dienstleistungen und der Behandlung von Doris Lordin Maya, sowie eine gemeinsame Kooperation mit den Gesellschaftern, Fam. Rohrmeier ist Ihrerseits letztendlich ohne gegensteuern zu erwarten.

Abschlussgerecht bleibt für mich dem Amtsgericht gegenüber nur noch zu erwähnen, dass Rechtsanwältin Frau Raumschüssel die komplette Fa. Perilia H. R. GmbH und die Mayabaum Publishing ltd., sowie die Fa. Nextime GmbH in den totalen Ruin getrieben hat, um Frau Sabrina, Tanja und Herrn Alfred Seehofer um sich aus der Finanzamtverschleierung herauszuwinden und das letztes Geld aus der Fa. Perilia H. R. GmbH herauszuziehen, die vor dem Firmeneinbruch stand bevor wir unser Geld bekommen. Tief in den Mordversuch an Doris Lordin Maya verwickelt hat Rechtsanwältin Frau Raumschüssel bis heute zum Schein und um Geld herauszuziehen die Fa. Perilia H. R. GmbH mit unsern Konzepten und kompletten Aufbau, unseren Logos und Unterlagen die wir erstellten, sowie meinem Marketingkonzept weitergeführt um den Mordversuch zu verdecken.

Frau Raumschüssel treibt immer mehr Menschen und firmen in den Ruin und wäre im Dez. 2016 nach der Hypnose von Frau Julia Hahn an Frau Seehofer schon in ihrer Anwaltspflicht gewesen ihre Mandanten in ärztliche Behandlung zu bringen. Das konnte sie aber nicht da sonst Frau Sabrina Seehofer als Gesellschafterin abgesetzt worden wäre und der Mordversuch an Doris Lordin Maya aufgeflogen wäre. Also wurde der Firmeneinsturz und die Psychose und die Insolvenz von Frau Sabrina Seehofer verschleppt und scheint bis heute unbehandelt geblieben zu sein. Seit Dez. 2016 wurden unzählige Personen unschuldig in dieses unerträgliche Szenario des Irreleiten mit hineingezogen und verwickelt, sowie Existenziell geschädigt oder brutal zerstört.

Ich schließe somit allumfänglich die Angelegenheit ab und hoffe, dass jetzt unverzüglich professionelle Unterstützung eines Betreuers für Frau Raumschüssel vom Amtsgericht Suhl eingerichtet wird, damit sie wieder auf die richtige Bahn gelenkt wird und zielgerichtet wieder Halt im Leben finden kann, anstatt das Leben vieler andere unschuldigen Menschen durch ihrer fehlgeleiteten Handlungen ihrer Beratungen, so- wohl auch ihr eigenes Leben nicht weiterhin gefährdet. Frau Raumschüssel macht mir den Anschein, als wenn Sie sich an anderen Menschen bereichert und aufbaut, anstatt ihre eigene Persönlichkeit zu entwickeln und sich fördern zu lassen, um endlich ihre eigene Selbstverwirklichung in ihrem Leben zu erfahren.

Ich versichere Ihnen, dass ich als Geschäftsführer der Fa. Mayabaum Verlag-Zukunftsbasis® ltd. Sie hiermit ausdrücklich und detailliert über die berufliche Situation von Frau Raumschüssel und Rechtsanwalt Herrn Mathias Fuss aus der Rechtsanwaltskanzlei Fuss informiert habe und die Verantwortung hiermit im vollem Umfang an die zuständigen Behörden und Ämtern in Suhl übergebe und vollumfänglich abgebe.

Ich schreibe Sie auch direkt als Ansprechpartner an und sende Ihnen alle zu diesem Sachverhalt zugehörigen erforderlichen Unterlagen zu, weil Frau Raumschüssel wie bereits schon oben ausführlich beschrie- ben, nicht bisher auf eine einzige meiner Schreiben, sowie auf meine zusätzlichen zugesendeten Schreiben per Post, inbegriffen der vertraglichen AGB, Reaktion gezeigt oder schriftlich geantwortet hat. Auch nicht, als Doris Lordin Maya durch Ihr Handeln fast gestorben wäre, ebenso das letzte Dreiviertel Jahr nicht, indem Doris Lordin Maya schwer an den rechtswidrigen Handlungsschematiken von Frau Raumschüssel erkrankt ist und täglich im Rahmen des Studiendiebstahls gemobbt wurde.

Schon im ersten Kündigungsschreiben wurde von mir erwähnt, dass Doris Lordin Maya durch den Projekteinbruch und dreimonatiger Tag und Nachtarbeit im Wechsel kurz vor einem Magendurchbruch stand. Ebenso im weiteren Verlauf über die folglich gesundheitlichen Situation von Doris Lordin Maya die sich masslos verschlechtert hatten, resultierend aus dem Angriffen und Verhalten von Frau Raumschüssel heraus. Das alles hat Frau Raumschüssel vorsätzlich untergraben, ignoriert und als Angriffsfläche sich als Mobbing Ziel gesetzt, um Doris Lordin Maya verbal zu verletzen, peinigen, mobben, seelisch zu quälen und vor ihren Augen die Patentstudie von Doris Lordin Maya und mein Marketingkonzept und unser Logo zu erschleichen und zu missbrauchen, im Rahmen Studienmissbrauch zum Zweck des besseren Fortkommens.

Nicht auf meine Schreiben zu antworten und beabsichtigt Klärungen zu ignorieren gehörte zu ihrem Mob- bing Spiel. Die Handlungen von Frau Raumschüssel waren geplant, indem sie uns zu Handlungen gezwun- gen hat, dass wir wieder trotz unserer Erschöpfung von allem uns durch Schreiben belasten müssen, damit sie unsere Wortkabulare, juristischen Textbausteine, juristischen Strategien für sich im Umkehrschluss für sich nutzen kann und uns somit mobbt, wie die letzten 8 Monate.

Frau Raumschüssel trieb sogar Herrn Alfred Seehofer an, Doris Lordin Maya anzurufen und ihr mit einer polizeilichen Strafanzeige zu drohen, wenn Frau Stöhr die Logos die ihr Grafikdesigner für die Fa. Perilia H. R. GmbH entworfen hat und unsere Studien nicht Herrn Seehofer freiwillig überlässt. Das äußerte Herrn Alfred Seehofer in dem Telefonangriff gegenüber Doris Lordin Maya, die im Stehgerät ihr Lauftraining um wieder Laufen zu lernen, absolvierte.

Nach der fristlosen Kündigung erhielten wir eine Email von Geschäftsführerin Frau Seehofer, dass Sie nicht mehr als Geschäftsführerin zuständig ist und nun ihr Vater der Rentner ist und auch Gesellschafter, Herr Alfred Seehofer, ihre Aufgaben übernimmt an dem wir uns zu orientieren hätten. Am gleichen Abend, den 8.12.2016, erhielt Doris Lordin Maya einen von mehrfach versuchten telefonisch, verbalen angriffsvollen Anruf von Gesellschafter Herrn Alfred Seehofer. Zu dem Zeitpunkt des aggressiven Anruf befand sich Frau Stöhr von Herrn Seehofer mit ihrer Querschnittslähmung in ihrem Trainingsgerät, dem Stehgerät, und hat sich dabei schwer verletzt.

Zur Information eines Stehgerätes :

Ein Stehgerät ist ein elektrisches Gerät zum Stehen in dem ein behinderter Mensch mit einer kompletten Querschnittslähmung an Becken und allen seinen Gelenken von Beinen, Knien und Füßen fixiert und aufgestellt werden kann, um die gesamte Wirbelsäule zu belasten und die Muskeln zu stabilisieren.

Nachträgliches zum Telefonat zwischen Herrn Alfred Seehofer und Doris Lordin Maya

Zurückweisung der unberechtigten Zustellungsurkunde vom 10.01.2017

Die Androhungen von Herrn Alfred Seehofer am Telefon wegen Frau Julia Hahn und unseren verwendeten Firmenlogos, in Art of Lordin Maya, die Herrn Seehofer mit Erpressungsversuchen in seine Gewalt erzwang hatte für Doris Lordin Maya verheerende Folgen. Doris Lordin Maya reagierte, wie bereits Sie wissen, mit ihrer Behinderung mit starkem Zittern am ganzem Körper.

Das führte dazu, dass die Fußgelenke in den Scharnieren des Stehgerätes überbelastet und zu stark gedehnt wurden und Frau Stöhr zudem nicht nur ihre Gelenkbänder überdehnte und die Fußgelenke prellte, sondern wie Ihnen abermals bekannt ist, zur selben Zeit durch ihre schwere Darmerkrankung massive Magenkrämpfe erlitt und Schmerzen erleiden musste. Bei Doris Lordin Maya kann so eine Überbelastung zu einem Magendurchbruch führen und ist wegen ihrer Darmerkrankung von 30 cm Restdickdarm lebensgefährlich.

Der Druck den Herrn Seehofer mit seiner verbalen Gewalt am Telefon gegenüber Doris Lordin Maya ausgeübt hatte nahm Überhand und die Belastungen mit ihrem Querschnitt, zusätzlich noch festgebunden im Stehgerät, haben gesundheitliche Schäden hervorgerufen und zurückgelassen. Das linke Fußgelenk ist instabil geworden und lässt sich nicht mehr korrekt im Kugelgelenk anwinkeln.

Besonders diese Vorfälle hätten genügen müssen, um endlich ein Stopp Ihrer Mandanten und Kollegin Rechtsanwältin Frau Raumschüssel zu finden. Aber daraufhin verstärkten sich die Angriffe und die Nötigung Ihrerseits auf Doris Lordin Maya gegenüber, was alles zahlreich in unseren Anschreiben aufgeführt wurde. Doris Lordin Maya hat einen enorm schweren Lebensbruch erlitten und leidet seitdem an täglichen schweren Magenverbrennungen, was nur durch intensive Ruhe zur Linderung kommen kann. Folglich hat Doris Lordin Maya nun für das verletzte linke Fußgelenk eine Schiene erhalten, um ihren Fußknöchel zu stützen und zu schonen.Zitat Ende

Bis heute ist noch keine Verbesserung eingetreten und die dadurch nun täglich ansteigenden Verschuldungen, seitens der Fa. Perilia H. R. GmbH und Frau Raumschüssel gegenüber der Fa. Mayabaum Verlag-Zukunftsbasis® ltd. wuchern weiterhin massiv aus. Frau Raumschüssel stagniert mit ihrem sehr auffälligem Verhalten die Freibeweglichkeit meines und das Leben von Doris Lordin Maya. Inbegriffen alle unternehmerischen Projekte und gesamten Aufgaben der Fa. Mayabaum Verlag-Zukunftsbasis® ltd., die seit über acht Monaten durch die Rechtsverletzungen nicht umgesetzt oder abgebrochen werden mussten. Dazu gehören weitere vertragliche Rechtsbrüche die ich in seit dieser Zeit nicht verwirklichen konnte.

Der durch diese und andere Verhaltensmustern von Frau Raumschüssel entstandenen Vertragsverletzungen der Fa. Mayabaum Verlag-Zukunftsbasis® ltd. gegenüber veranlasst mich nun die vollumfänglichen Schadensersatzansprüchen einzufordern. Bisher hat der Mayabaum Verlag-Zukunftsbasis® ltd. alle mögliche Schritte in die Wege geleitet, um diesen Sachverhalt auch mit einer gütlichen Einigung beenden zu wollen, wie bereits in allen vorherigen Schreiben mehrmals ausführlich aufgezeigt wurde.

Ich bestehe nun darauf, dass ist auch mein Gutes Recht als mehrfach schwer geschädigter Unternehmer, erst wenn ein staatliches Betreuungsverfahren für Frau Raumschüssel eingeleitet ist und sich ein zustän- diger staatl. anerkannter Betreuer/in der Sache zugeteilt wurde, den mir gegenüber verursachten Scha- densersatzansprüchen zu klären und mir sachgerecht entgegenzuwirken. Allerdings ist in meiner AGB`s zu entnehmen, wie in meinen geschäftlichen Vertragsbedingungen beschrieben, unwiderruflich den bereits eingetreten unternehmerischer Schaden umgehend der zuständigen Versicherung zu melden.

Ein Betreuungsverfahren im Verwandten und Bekanntenkreis lehne ich obligatorisch ab, weil der-, bzw. diejenige nicht fähig sein wird, diesen Sachverhalt fachkompetent aufzulösen. Nur ein staatl. anerkannter und ausgebildeter Betreuer kann m.E. dieser schwerwiegenden Angelegenheit gerecht werden und diese überblicken, sowie zielorientiert auflösen, um auch weitere finanziell Geschädigte und Opfer von sittenwidrigen Rechtsverletzungen abzuhalten.

Abschlussgerecht ist zu erwähnen, dass die Mayabaum Verlag-Zukunftsbasis® ltd. in England im Handelsregister nach englischem Recht gelistet ist und im Rahmen dessen eine Kontaktaufnahme über die Privatadresse und/ oder per Email laut § 123 STGB, § 7 UWG eine Zuwiderhandlung darstellt. Eine schriftliche Zustellung ist nur über meine geschäftliche Adresse möglich und rechtlich bindend, um den Sachverhalt allumfänglich zu klären.

Zu erwähnen bleibt, dass ich am 1.09.2017 eine Betreuung eingeleitet habe für Sabrina und Tanja Seehofer beim Amtsgericht München um zu verhindern, dass sich jemand das Leben nimmt oder andere und oder sich selbst verletzt. In der letzten Woche haben fast 60 strafbewehrte Unterlassungs- und Verpflichtungserklärungen wegen Urheberrechtsverletzungen und Patenrechtsverletzung unser Haus verlassen. Diese dienen dazu den forcierenden seit Dezember 16 unaufhörliche Wirtschaftskriminalität durch Studiendiebstahl zu beenden und um die Gesundheit und Existenz von Doris Lordin Maya wieder zu stabilisieren.

Breitgefächert besteht die Möglichkeit für das Amtsgericht Suhl bei der zuständigen Staatsanwaltschaft in unserer Akte sich weitere Unterlagen zukommen zu lassen. Wenn Sie sich einmal in der polizeilichen Akte von Frau Raumschüssel ansehen was für ein unwürdiger und irreführender Amtsbetrug mithin eines unseriöses Schreibverfahrens durch unwahre Tatsachenbehauptungen und Tatsachenverdrehungen Frau Raumschüssel mit zwei unwahren beglaubigten Eides Statt und Fake-Nachrichten u.v.v. abgelegt hat, werden für Sie keine weiteren Fragen mehr im Raum stehen um zu erkennen, dass Frau Raumschüssel und die komplette Familie Seehofer und alle Anhänger von Frau Raumschüssel, Herrn Alfred Seehofer, Frau Tanja Seehofer, Frau Sabrina Seehofer, Frau Christina Seehofer und Herrn Matthias Fuss dringlich ärztliche Hilfe benötigen und einen Betreuer, der Ihnen zu Seite steht um sich lebensorientiert im Leben einzugliedern, ohne sich und das Umfeld auch andere Menschen lebensgefährlich zu gefährden oder zu verletzen.

Mit freundlichen Grüßen,

Direktor & Marketing Manager, Herr Tübner, CEO seit 2016 der Fa. Mayabaum Verlag-Zukunftsbasis® ltd.

Zeugin & Markeninhaberin, Doris Lordin Maya, CEO seit 2015 der Fa. Mayabaum Verlag-Zukunftsbasis® ltd.

Anlagen

• Telefonprotokoll vom 7.12.2016 (Ast. Anlage 1)
• Screenshot_Telefonates vom 7.12.2016 (Ast. Anlage 2)
• Screenshot_Entfernung aus den Wunderlisten vom 8.12.2016 (Ast. Anlage 3)
• Email_Geschäftsführerin Frau Seehofer vom 8.12.2016 (Ast. Anlage 4)
• Kündigung der Zusammenarbeit vom 8.12.2016 (Ast. Anlage 5)
• Letzte Abm. wegen Urheberrechtsverletzungen vom 9.12.2016 (Ast. Anlage 6)
• Schreiben an Frau Raumschüssel am 9.12.2016 (Ast. Anlage 7)
• Ausführliche Stellungnahmen des Sachverhaltes vom 12.12.2016 (Ast. Anlage 8) • • • Nachtrag zur schriftlichen Kündigung vom 13.12.2016 (Ast. Anlage 9)
• Einhaltung der Kontaktaufnahme vom 13.12.2016 (Ast. Anlage 10)
• Treuhandinkasso, Fax RA Raumschüssel vom 30.12.2016 (Ast. Anlage 11)
• Zustellung einstweilige Verfügung vom 21.12.2016_12O2016/16 (Ast. Anlage 12)
• Zustellung einstweilige Verfügung vom 21.12.2016_13O2015/16 (Ast. Anlage 13)
• Zwei unw. Eides Statt von Frau Seehofer 20.12 & 22.12.2016 (Ast. Anlage 14)
• Zurückw. des A. auf Erl. einer einstw. Verfügung 25.12.2016 (Ast. Anlage 15)
• 
Email_RA Raumschüssel, Fa. Mayabaum P. ltd. (Buchhaltung- F. Cvitkovic (Ast. Anlage 16)
• Einstweilige Verfügung vom 28.12.2016_1HKO 2017/16 Herr Tübner (Ast. Anlage 17)
• Einstweilige Verfügung vom 28.12.2016_1HKO 2017/16 Frau Stöhr (Ast. Anlage 18)
• Zurückw. der unber. Zustellungsurkunde vom 12.01.2017 (Ast. Anlage 19)
• Zurückw. der unberechtigten Zustellungsurkunde 26.01.2017 (Ast. Anlage 20)
• Bestätigung Postabt. Fa. M. ltd, RA Raums & Fuss 2.07.2017 (Ast. Anlage 21)
• Zeugenaus. Teammitglied, englischer Fake Text vom 8.08.2017 (Ast. Anlage 22) 

• strafb. Unterl. – und Verpfl.erklärung_RA Frau Anett Raumschüssel (Ast. Anlage 23)
• Abm. wegen Patent- und Urheberrechtsverletzungen 31.08.2017 (Ast. Anlage 24)
• Nachtrag zur strafb. Unterl. u- Verpfl.erklärung 1.09.2017 (Ast. Anlage 25)
• Patenrechtsverletzung vom 3.09.2017 (Ast. Anlage 26)

Mayabaum Publishing ltd. ist the trading name of Mayabaum Verlag ltd.


Bestechung und Schenkung -Ladykracher

London, den 28.09.2017

Ergänztes Anschreiben zu einer Einleitung einer Betreuungsmaßnahme vom 07.09.2017 für Rechtsanwältin Frau Anett Raumschüssel, Märzenberg 36, 98544 Zella-Mehlis

Wertes Amtsgericht, werte Betreuungsstelle,

anschlussgerecht zur eingeleiteten Betreuungsmassnahme vom 07. Sept. 2017 weise ich daraufhin, dass ei- ne dringende Betreuung für Betreuungsverfahrens für Frau Anett Raumschüssel, Märzenberg 36, 98544 Zella-Mehlis, aufgrund weiterer fahrlässiger Gefährdung Ihrer Mandanten und deren Umfeld, sowie ihr eigenes Umfeld und das Leben behinderter Personen darstellt.

Dazu zwei Zitate aus dem Betreuungsantrag der Mandanten von Rechtsanwältin Frau Raumschüssel deren Leben und Gesundheit seit Dez. 2016 durch vernachlässigen der Aufsichtspflicht von R. Frau Raumschüssel und verbaler Gewalt einer behinderten Frau im Rollstuhl gegenüber auch die Zerstörung der Fa. Perilia H. R. GmbH. Frau Raumschüssel betreibt weiterhin nachweislich Urkundenfälschung, Amtsbetrug, Existenz- schädigung, Firmendiebstahl und Lebens- und Existenzzerstörung gegenüber der Familie Seehofer durch Insolvenzverschleppung und unterlassene Hilfeleistung. Das alles hat dazu geführt, dass das Team meiner Fa. Mayabaum Publishing ltd. und das Team der Fa. Perilia H. R. GmbH seit Dezember 2016 in die kriminel- len Handlungen von Rechtsanwältin Frau Raumschüssel verwickelt wurden.

Seit dieser Zeit sind unzählige Personen in diese von Frau Raumschüssel angetriebene Wirtschaftskriminal- ität und Firmendiebstahl verwickelt und es kommen täglich immer mehr Menschen dazu die von R. Frau Raumschüssel in Verträge eingewickelt und somit zu einem Mitläufer und Mittäter gemacht werden. Frau Raumschüssel hat mittlerweile über 60 Unternehmen und Firmen und enorm vielen Menschen geschadet und es werden täglich immer mehr.

Darin sind die Familie Seehofer zu kriminellen Mittätern oder auch umgekehrt geworden und m.E. in Lebensgefahr, wie das komplette Umfeld. Frau R. Frau Raumschüssel hat seit Dezember 2016 bis heute nicht eine einzige lösungsorientierende Klärung in dem Rechtsstreit herbeigeführt, weder selbstvertretend noch um Ihre Mandanten zu befreien. Heute oder morgen wird sich jemand der von mir aufgeführten Personen umbringen, umgebracht oder auch sich gegenseitig Verletzen vor Verzweiflung und Lebensnöte, sowie Un- mengen Problemen die durch selbstverschuldete Handeln von Rechtsanwältin Frau Raumschüssel herange- wachsen sind. Ebenso steigen die Schuldenberge auf Grund der von Frau R. Raumschüssel verursachten Schadensersatzansprüchen in meiner und anderen Firmen.

Zitat aus der Betreuungsakte des Mandanten Herrn Alfred Seehofer, der den kriminellen Sachverhalt antreibt und mit ansteuert, weil er darin gefangen ist und oder umgekehrt, wegen dem Mordversuch den beide Dezember 2016 an meine Mitarbeiterin durch Amtsbetrug betrieben haben.

Zitat vom 27.09.17 aus der Betreuungsakte Herrn Alfred Seehofer: Zum Sachverhalt

Zitat: Herr Alfred Seehofer, Gesellschafter & Renter der Fa. Perilia Human Resources GmbH verursacht weiterhin in Unternehmen und Firmen unbegrenzte Schäden mit verheerenden Folgen für die Geschäfts- führer. Ebenso werden weiterhin unschuldige Personen in das Szenario des Irreleiten verfangen mit ein- gezwängt. Herr Alfred behandelt Menschen mit gestohlen Behandlungsmethoden von Dritten Personen, wie auch mit denen meiner Fa. Mayabaum Publishing ltd. Weiterhin werden Urkunden gefälscht, um Studien- diebstahl zu betreiben und im Bereich der Steuerangelegenheiten so wie es scheint immer noch unsaubere Geschäfte abgewickelt und jeden in ihrem Umfeld darin und in alle anderen ihrer Delikte einfängt.

Die Angelegenheit mit der Affäre seiner Tochter Geschäftsführerin Frau Sabrina Seehofer mit ihrer Affäre Herrn Christopher Eckert konnte ich mittlerweile fachgerecht aufklären, sowie mit allen anderen Personen und Firmen die an dieser schweren Wirtschaftskriminalität von Seiten Herrn Alfred Seehofer und seiner ganzen Familie Seehofer mit verfangen und als Mittätern agieren.

Ich bitte das Amtsgericht Kehlheim mich und Frau Stöhr vor weiteren verbalen Angriffen über Ämter mit gefälschten Unterlagen und unwahren Eides Statt der erkrankten Lebensproblematik von Frau Sabrina Seehofer und ihrem Vater Herrn Alfred Seehofer, sowie die Mittäterin Frau Tanja Seehofer die ihre komplette Familie seit Dezember 2016 durch Mittäterschaft zu schützen, weil es für mich, Frau Stöhr und viele weitere Personen, Firmen, Konzerne mittlerweile unerträglich und unverantwortlich geworden ist was diese Personen in ihrem m.E. Wahn und Studienkleptomanie, sowie Schizophrenie mit unzähligen Menschen betreiben.

Frau Sabrina Seehofer hat mittlerweile mit ihren unehrlichen Klärungen ihrer unwahren Eides Statt u.v.m. ihr komplettes Umfeld mitverfangen und gefährdet, sowie das Umfeld ihrer Schwester Frau Tanja Seehofer, das Umfeld ihrer Eltern, sowie mein Umfeld und das unzählig anderer Personen wie auch das Umfeld ihrer ehemaligen Mitarbeiter. Aus diesen und enorm vielen anderen Delikten heraus, dass Frau Sabrina Seehofer dazu neigt ihr komplettes Umfeld zu verfangen in Ihre unwahren Geschichten die sie erzählt und auch selbst lebt und glaubt bitte ich das Amtsgericht Hilfe dieser Familie gegenüber zu leisten die alle zu diesen Veranlagungen neigen.

Frau Sabrina Seehofer, Herrn Alfred Seehofer, Frau Tanja Seehofer haben mittlerweile Milliardenschäden mit Patentrechtverletzungen in meiner sowie in anderen Firmen angerichtet. Ihre Masche ist es jeden in Ihre Zwangsverträge zu verwickeln und somit für Ihre Straftaten zum Mittäter zu verfangen wie im Vorfeld ihre eimaligen Mitarbeiter und Mittlerweile das komplette Umfeld ihrer Mutter Frau Christina Seehofer. Sicherlich um an Gelder zu gelangen und den Firmendiebstahl meiner Firma Mayabaum Publishing ltd. zu verschleiern.

Besonders da Frau Sabrina Seehofer eine Psychose die durch eine Hypnose ihrer Freundin Frau Julia Hahn entstanden ist seit Dezember 2016 verschleppt die m.E. endlich dringend von einem Facharzt behandelt werden muss, womit unschuldige Menschen darunter leiden müssen die diese Auswirkungen zugefügt bekommen. Das alles interessiert Herrn Alfred Seehofer nicht der nur versucht seinen Mordversuch im Dez16 an Frau Stöhr wegzuwischen indem er sein komplettes Umfeld und seine Familie benutzt, sowie unzählige unwissende Firmen die in diese kriminelle Fangangel geraten.

Mittlerweile hat die Schwester Frau Tanja Seehofer um den Firmendiebstahl an meine Fa. Mayabaum Pub- lishing ltd. zu verschleiern und die unwahre Eides Statt von ihrer Schwester Frau Sabrina Seehofer zu ver- tuschen die selbe Hypnosetechniken an ihrer Schwester herum praktiziert und experimentiert wie die Mit- täterin Frau Julia Hahn, um sich rauszuwinden. Bei diesen Testexperimenten mit gestohlenen Studien und Techniken die nun auch Frau Tanja Seehofer an ihrer Schwester Frau Sabrina Seehofer herumdoktert sind unvermeidlich weitere verheerende Schäden bei Frau Sabrina Seehofer angerichtet worden, die den Mord- versuch und die komplette unwahre Eides Statt seit Dez. 2016 die Frau Sabrina Seehofer innerlich vergra- ben hat zu vertiefen, verschleppen und zu verstärken.

Das ist m.E. hochgradige Körperverletzung und strafbar, sowie eine Verschleppung von der schwerwiegen- den Psychose die seit Dez.2016 durch die Testhypnose von Frau Julia Hahn im Unterbewusstsein von Frau Sabrina Seehofer angerichtet wurde. Frau Tanja Seehofer leidet an manischen Angstzuständen und hat ihre Erkrankung selbst nie richtig behandeln lassen. Ebenso experimentiert Frau Tanja Seehofer mit gestoh- lenen Studien von anderen Personen an Menschen herum die aber selbst Hilfe benötigt und sich und ihrem Umfeld eine heile Welt vorspielt. Es lässt sich nicht vermeiden, dass durch die weitere Ausübung Frau Tanja Seehofer Menschen Schäden davon tragen oder sogar jemand an den fahrlässigen Handlungen von Frau Tanja Seehofer stirbt.

Einen Verwandten oder Bekannten als Betreuer für Frau Tanja Seehofer zu bestellen, wäre m. E. nicht die richtige Entscheidung, weil die tiefsitzende verschleppte Erkrankung von Herrn Alfred Seehofer dringlich behandelt werden muss. Nur ein geschulter Fachexperte und staatlich kompetenter Betreuer könnte Herrn Seehofer und seiner gesamten erkrankten Familie breitgefächert die zu behandelnden Notwendigkeit um- fassen und aufschlüsseln, damit die langanhaltende Lebenskrise der gesamten Familie Seehofer nicht noch mehr überhand nimmt und sie evt. noch weitere beteiligten Personen Schaden zufügt und ihr desorien- tiertes Fehlverhalten und ihre Erkrankung auswuchert. Frau Tanja und Sabrina Seehofer befinden sich hinweg in einem labilen Zustand mit einhergehenden Angstzuständen.

Anbei habe ich Ihnen die notwendigen letzten Bilder und Screenshots von Frau Sarina Seehofer zur rich- tigen Begutachtung des Vaters Herrn Alfred Seehofer beigefügt, damit Sie die Sachlage besser einschätzen können. Zu der jetzigen Lebenssituation hat es den Anschein, dass Frau Sabrina Seehofer alles betreibt um Zeugen für ihren Vater Herrn Alfred Seehofer und Frau Tanja Seehofer mit Geld und Verträgen ein- zufangen, um den Mordversuch an Frau Stöhr im Dezember 2016 weiterhin zu vertuschen. Schließlich soll das Umfeld von Frau Sabrina, Tanja und Herrn Alfred, wie auch Frau Christina Seehofer weiterhin ihr fin- gieren und unaufrichtig sein glauben auf dem, nach wie vor, eine vorgetäuschte heile Welt vorgespielt und vorgelebt wird. Um diese Position zu halten werden in der Veranlagung und Wahrnehmung von Frau Sabrina, Tanja und Herrn Alfred, wie auch Frau Christina Seehofer alle Mitmensch darin verfangen und mit Bestechungen eingewickelt.

Ich bedanke mich im Voraus für Ihre dringliche Unterstützung und gehe stark davon aus, dass Sie, Herrn Alfred Seehofer, wieder zu einer neuen Lebensperspektive und zu einem lebensnotwendigen Halt in sei- nem Leben verhelfen, welches nicht auf einer Scheinwelt und auf Lügen aufgebaut ist. Ich werde die Staatsanwaltschaft bitten die Betreuungsakte anzufordern, weil ich davon ausgehen muss, dass wie in der Vergangenheit mit gefälschten Unterlagen von der Familie Seehofer dagegen gehandelt wird.

Ganz besonders möchte Herrn Alfred Seehofer die kompletten Urheberwerke und patentierten Studien und Methoden von mir und von Frau Stöhr für seine Tochter Tochter Tanja Seehofer als seine erzwingen und er behauptet alles gehört ihm und seiner Tochter und dafür verschuldet er sich mittlerweile in Millionen- höhen und fälscht wie in der Vergangenheit Dez 16 mit seiner Familie Urkunden und Unterschriften. Zu Ihrer Information und um sich ein Allgemeinbild zu ermöglichen, wo die einzelnen Betreuungsakten liegen samt dem gesamten Sachverhalt:

• Frau Tanja Seehofer, Amtsgericht- Betreuungsstelle München, Linprunstraße 22 in 80335 München
• Frau Sabrina Seehofer, Amtsgericht- Betreuungsstelle München, Linprunstraße 22 in 80335 München • Herr Alfred Seehofer, Amtsgericht- Betreuungsstelle Kehlheim, Klosterstraße 6 in 93309 Kelheim
• Rechtsanwältin Frau Anett Raumschüssel – Amtsgericht Suhl, Hölderlinstrasse 1 in 98527 Suhl

NEU wegen dringlicher Notwendigkeit von Gefährdung Dritter, Frau Christina Seehofer, Amtsgericht- Betreuungsstelle Kehlheim, Klosterstraße 6 in 93309 Kelheim.

Da mittlerweile ein enorm großes Spektrum Klärung von mir in die Wege geleitet wurde und die oben genannten Personen ihr Szenario des Irrenden und verfangen immer noch skrupellos weiter betreiben und immer noch keine Entschuldigung oder Klärung herbeigeführt haben sehe ich mich in der Pflicht über eine Betreuungsstelle Hilfe und Unterstützung einzuräumen und somit die komplette Verantworte aller genanten Personen vollumfänglich an die zuständigen Betreuungsstellen abzugeben.

Mehr als die Verantworte an die zuständigen Betreuungsstellen abzugeben und an die Staatsanwaltschaft kann ich nicht mehr tun um den grausamen Taten dieser o.g. Personen endlich ein Ende zu setzen, sodass alle darin unschuldig vergangenen Menschen Freilassung Erfahrungen.

Ich gehe davon aus, dass die Angelegenheit zielerreichend seinen Gang geht und verbleibe. Der komplette schriftliche Sachverhalt von Frau Tanja Seehofer wird in den nächsten Tagen auf dem Postweg nachge- reicht! Es wird Zeit, dass viele Personen die in die verworfenen Wahrnehmungen von der Familie Seehofer mit verfangen wurden und gesundheitliche und finanzielle Schäden davon tragen endlich Freilassung er- fahren.

Abschlussgerecht ist zu erwähnen, dass die Mayabaum Publishing ltd. in England im Handelsregister nach englischem Recht gelistet ist und im Rahmen dessen eine Kontaktaufnahme über die Privatadresse und/ oder per Email laut § 123 STGB, § 7 UWG eine Zuwiderhandlung darstellt. Eine schriftliche Zustellung ist nur über meine geschäftliche Adresse möglich und rechtlich bindend, um den Sachverhalt allumfänglich zu klären.

Wichtiger Hinweis: Zu vermuten ist, dass der Vater Herr Alfred als Täter von den o.g. Personen um- gebracht wird, um den Todesfall auf die Fa. Mayabaum Publishing ltd. zu schieben und sich in der Öffentlichkeit als Unschuldige hinzustellen, sicherlich auch wegen Geldnot und der Erbschaft.“Zitat Ende

Wichtiges Zitat aus der Betreuungsakte vom 27.09.17 von Frau Christina Seehofer:

Zitat: Die komplette Familie Seehofer hat im Dezember 2016 einen versuchten Mordversuch auf Frau Stöhr im Rollstuhl mit verheerenden Schäden in meiner Fa. Mayabaum Publishing ltd. ausgeübt. Ebenso wurden unwahre Eides Statt und gefälschte Urkunden und Unterlagen bei den Gerichten und der Polizei ausgehändigt um den Mordversuch an Doris Lordin Maya zu verschleiern und meine Dienstleistungen nicht zu zahlen. Die Familie Seehofer hat mittlerweile in der kompletten Prominenten Szene und überall in ihrem Umfeld samt ihrer bevollmächtigten Rechtsanwältin Frau Raumschüssel, die diese ganzen Betrügereien antreibt unerlaubt verbreitet. Die Familie Seehofer behandelt sich und andere Menschen mit meinen notariell hinterlegten Studien und Methoden ohne jegliche Zulassung und Ausbildung und richtet damit gesundheitliche Schäden bei sich Selbst und anderen Personen an. Auch sind unzählige Firmen an diesen Handlungen mit verwickelt und daher mitbetroffen und schwer finanziell geschädigt worden.

Die Kinder, Frau Sabrina Seehofer und Frau Tanja Seehofer, von Herrn Alfred und Frau Christina Seehofer behandeln mit meinen und den Techniken von Frau Stöhr unerlaubt Menschen und bauen es in Yogaübungen, um nur damit ihre Kinder im Rampenlicht stehen und der Mordversuch vertuscht wird.

Dazu ist Herrn Alfred und Frau Christina Seehofer jedes Mittel recht und verüben sogar Urkundenfälschung, um die Patentstudien von Frau Stöhr in Yoga umzuwandeln und behaupten zu können, das die Studie und gesamten Urheberwerke alles ihnen und ihren Kindern gehören. Durch diese Handlungen und lebt die Fam. Seehofer der Öffentlichkeit, besonders der Prominentenwelt, ihre Scheinwelt weiterhin vor und bleiben allerdings in Wirklichkeit tiefgründig in Ihrer Erkrankung und voller manischer Angst stecken. In ihrer Angst der herbeigeführten Wahrheit, sowie Verzweiflung dieser Familie werden nur noch be-trügerische und unseriöse Haltungen eingenommen, die die gesamte Familie aus ihren Ihres Erachtens Straftaten befreien und erlösen soll.

Diese Familie muss völlig am Ende mit ihren Kräften sein, weil sie täglich mit Unmengen Problembe- wältigungen fingieren muss und konfrontiert werden, die sie sich seit Jahren an gehäuft haben. Ich denke, dass die Fam. Seehofer dieses unreellen Verhaltensmuster schon jahrelang an den Tag legen und nun durch die Wahrheit und die nachhaltige soziale Pädagogik durchgreift und endgültig Schluss mit diesen Intrigen, Lügen und dem ganzen Szenario des Irreleiten macht. Jetzt ist das Lügenhaus zusammengebrochen und ich bin der festen Überzeugung, dass die ganze Familie Seehofer dringlich ärztliche Hilfe benötigt oder eine Tiefenbehandlung in einer Klinik für Langzeittherapie.

Ich gebe die Verantwortung hiermit vollumfänglich an das zuständige Amtsgericht und Betreuungsstelle ab und bitte Sie die kompletten Betreuungsakten anzufordern, sowie sich mit der zuständigen Staatsanwalt- schaft in Verbindung zu setzen, um endlich Beistand und Hilfe diesen Personen gegenüber zu leisten. Eine straf. Unterlassungs- und Verpflichtungserklärung samt der verursachten Schadenersatzansprüche für die Mittäterin Frau Christina Seehofer verlassen heute unser Haus. „Zitat Ende

Direktor & Marketing Manager, Herr M. Tübner

Zeugin & Marken- und Urkundeninhaberin, Doris Lordin Maya

Amtspflichtverletzung Amtsgericht Suhl – Bestechung und Schenkung

 

Mayabaum Verlag-Zukunftsbasis® ltd. Victoria Street 201a, SW1E 5NE London, UK

Amtsgericht Suhl, Hölderlinstraße 1, 98527 Suhl, Germany

Dringliche Nachfrage wegen einer eingeleiteten Betreuungsmassnahme für Rechtsanwältin Frau Anett Raumschüssel, Märzenberg 36, 98544 Zella-Mehlis

London, den 13.10.2017

Werte Betreuungsstelle,

am 07.09.2017, wie auch am 28.09.17 habe ich mein dringliches Anliegen vorgetragen und einen Antrag einer Betreuungsmaßnahme für Rechtsanwältin Frau Raumschüssel eingeleitet. Da der Sachverhalt unver-ändert bleibt und sich auch noch verschlimmert hat muss ich zu bedauern feststellen, dass von Ihrer Seite aus weder etwas unternommen wurde, noch bin ich schriftlich per Post informiert worden. 

Es werden jetzt schon Kinder und Jugendliche mit gestohlenen Behandlungsmethoden ohne Zulassung ge-sundheitlich gefährdet und unverändert wird ein enorm hoher wirtschaftlicher Schaden an Firmen und Dienstleister verursacht, sowie mittlerweile bis zu 60 Firmen und Dienstleister mit verfangen und es täglich mehr werden. 

Da ich die Verantwortung an Sie abgegeben habe bevor sich jemand umbringt oder umgebracht wird oder auch stirbt, benötige ich auf dem rechtsbindend förmlichen Weg nach London ein Schriftstück im Rahmen Ihrer Kenntnisnahme, um es der zuständigen Staatsanwaltschaft zur Akte vorlegen zu können. Natürlich auch um m. E. lebensnotwendige Hilfestellung der o.g. Person zu leisten durch den gestellten Betreuungsantrag. 

Eine sofortige Stellungnahme ist Ihrerseits bis zum 20.10.1017 zu erwarten und verbleibe.

Mit vorzüglichen Grüßen,

Doris Lordin Maya CEO, Firma Mayabaum Verlag-Zukunftsbasis® ltd.  

Im Fall Tanja Seehofer und Anett Raumschüssel

Verantwortliche Präsidentin des Amtsgerichtes Beate Ehrt


Voller Angstzustände und in einer finanziellen Pleite heilte Doris Lordin Maya seit 2016 Tanja Seehofer und trainierte die komplette Fam. Alfred Seehofer und die Rechtsanwaltskanzlei Matthias Fuss zu einer erfolgreichen Kanzlei, sowie Tanja Seehofer zu einer erfolgreichen Yogalehrerin 

Am 11. Mai 2016 kam Scharlatan, Studienkleptomane Tanja Seehofer voller Angstzustände in die Praxis der Erfolgstrainerin Doris Lordin Maya, CEO der Firma Mayabaum Verlag-Zukunftsbasis® ltd. Tanja Seehofer stellte sich per Email bei Doris Lordin Maya vor mit schwarzen Augenrändern bis zum Kinn und voller panischer Angstzustände ohne ein eigenes „ICH“ und an den Zuckungen im Kinn des Gesichtes von Tanja Seehofer sah Doris Lordin Maya als Therapeutin der Tanja Seehofer die innerlichen Schmerzen und den Zustand des innerlichen weinens von Tanja Seehofer wie auf diesem Bild zu erkennen.

Tanja Seehofer teilte ihrer sozialpädagogischen Therapeutin und Erfolgstrainerin Doris Lordin Maya schriftlich mit, dass sie 7 Jahre Single und in einer Therapieklinik war, sowie in diesem Klinikaufenthalt in einer Therapierunde das Yoga erlernte. In der Psychosomatischen Klinik in der Tanja Seehofer stationär therapeutische Unterstützung in ihren psychosomatischen und psychischen Störungen 7 Jahre lang erhielt lernte sie YOGA.

Was Tanja Seehofer Dankbarkeit schreibt sieht in Wirklichkeit so aus, auf Teufel komm raus:

Anstatt die Dienstleistungen der Firma Mayabaum Verlag-Zukunftsbasis® ltd. von 3 Monaten Tag und Nacht Dienstleistung und Erfolgstraining in Art of Lordin Maya zu zahlen übte Tanja Seehofer mit Gitta Saxx, ihrer Mutter Christina Seehofer, ihrem Vater Alfred Seehofer und ihrer Schwester Sabrina Seehofer den ersten Mordversuch im Dezember 2016 auf Doris Lordin Maya aus.

Die Familie Alfred Seehofer bildetet daraus resultierend 2016 im Rahmen einen der bisher größten Firmen- und Studiendiebstahl aller Zeiten, worin sich 2016 die Korruption Landratsamt Oberallgäu/Fam. Alfred Seehofer in einer schweren Banden- und Wirtschaftskriminalität zusammenschloss.

2017 wendete sich die Firma Mayabaum Verlag-Zukunftsbasis® ltd. an MdL Prof. Dr. Winfried Bausback Staatsanwaltschaft München und die Staatsanwaltschaft Regensburg an Oberstaatsanwalt Riedhammer und reichte dort zu diesem Zeitpunkt über 80 Akten ein samt allen Marken- und Geschäftsverträgen Präambel, Marketingkonzepte, Firmenstrategien, Eckdaten komplettes Firmenkonstrukt und unzähligen Beweisen.

Hochverrat

Zusammen haben der Clan Ministerpräsident Markus Söder und seine beiden Korruptionen Landratsamt Oberallgäu/Fam.Alfred Seehofer im Zusammenspiel eines schweren Hochverrates unsern liebevollen, Prof. Dr. Winfried Bausback unterwandert und abgesetzt, sowie aus dem weggeräumt.

Im Rahmen von Veruntreuung der weltweit einzigartigen Art of Lordin Maya geheimen Firmendaten, der Firma Mayabaum Verlag-Zukunftsbasis® ltd. bildete Ministerpräsident Markus Söder 2017 seinen Clan aus den beiden, von Doris Lordin Maya ineinander verknüpften Korruptionen, Landratsamt Oberallgäu/Fam.Alfred Seehofer und strukturierte und baute sich damit sein Staatsministerium München und mittlerweile ganz Europa auf ?

Wenn Tanja Seehofer oder Personen aus der Korruption Landratsamt Oberallgäu/Fam. Alfred Seehofer dem Clan Ministerpräsident Markus Söder sich umbringen oder sterben sind, hauptverantwortlich die Täter zur Beihilfe, Präsidentin Beate Ehrt Amtsgericht München und Richterin Gramate-Dresse vom Amtsgericht Sonthofen zur Verantwortung zu ziehen.

Ihre aufgestiegene Großmeisterin, Vorreiterin, Schutzpatronin von Deutschland, Moderatorin, Buchautorin, Prophetin, Allrounder Talent, Pressesprecherin, sozialpädagogische Therapeutin, Doris Lordin Maya

Auf Teufel komm raus!

Für alle Opfer der Korruption Landratsamt Oberallgäu/Fam.Alfred Seehofer die von Tanja, Alfred und Sabrina Seehofer und Thomas Frei mit der Triaspower Methode im Unterbewusstsein schwarzmagisch programmiert wurden, biete ich Ihnen in meiner Online Praxis Art of Lordin Maya heilpädagogische Heilbehandlungen an, um Ihnen zu helfen diese Besessenheit aufzulösen, die in Sie als Kreuzwesen einhergegangen ist.

Ich bin 24 Stunden für Sie erreichbar! 

Ihre aufgestiegene Großmeisterin, Vorreiterin, Schutzpatronin von Deutschland, Moderatorin, Buchautorin, Prophetin, Allrounder Talent, Pressesprecherin, sozialpädagogische Therapeutin, Doris Lordin Maya


Hinweis

Das Nachkopieren meiner Art of Lordin Maya Vorreiterstudien führt zum Tode oder wie im Falle der Korruption Landratsamt Oberallgäu/Fam. Alfred Seehofer im Rahmen des größten Firmen- und Studiendiebstahles aller Zeiten, worin sich in Deutschland eine schwere Banden- und Wirtschaftskriminalität ausgelöst hat die den zweiten Weltkrieg entflechtet und erneut ausgelöst haben, zum endgültigen Weltkrieg.

Abmahnung

Alle Webseiten, Facebookseiten, Marketing- Vorreiterstudien, Satzbausteine, Textentwicklungen, sowie Praktizierungen, Grafikbilder, Ideen- und Gedankenfindungen, inbegriffen der gesamten Socialmedia Präsenz stehen unter marken- und notariellen Schutz der Fa. Mayabaum Verlag- Zukunftsbasis® ltd. und im Rahmen eines Zuwiderhandeln treten die Markenverträge der Firma Mayabaum Verlag- Zukunftsbasis® ltd. in Kraft. Studien- und Firmendiebstahl, sowie ein Zuwiderhandeln der Wortmarke Zukunftsbasis® wird mit Schadenersatzansprüchen in Millionenhöhe belangt.

Das Anwenden der Wortbegriffe wie Basis, Zukunft oder Zukunftsbasis®, welche sich in meiner geschützten EU- Marke erstrecken, werden mit 44 Millionen Schadenersatzansprüchen belangt, wie auch meine einzigartige Kunstart in Art of Lordin Maya, an zu verletzen oder meine Kunstart, mich, meine Zukunft zu gestalten oder sich in mir zu verkörpern, sowie nach zu kopieren. 

Im Rahmen einer Vervielfältigung und/oder meine Kunstart in Art of Lordin Maya, meine Zukunft zu entwickeln oder zu gestalten, treten meine Common Law und Hoheitsrechte in Kraft. 

Ihre, Vorreitern, Prophetin, Buchautorin, Managerin, Moderatorin, Erfolgs- und Paartrainerin, Aloundertalent, Schutzpatronin Deutschlands, Doris Lordin Maya

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

13 − drei =