Playmate Gitta Saxx braucht eine Betreuungsmaßnahme

Einleitung und Antrag einer gesetzlichen Betreuungsmaßnahme
für Playmate Gitta Saxx, c/o MOM Ehrwalderstrasse 77 in 81377 München

Amtsgericht München vom 12.01.2018

Von links: Jessika Reichenwallner, Andrea L’Arronge, Gitta Saxx, Tanja Seehofer, Sabrina Seehofer und Mittäter der Prominenten Szene
Promifeier zum versuchten Mordes auf Schutzpatronin von Deutschland, Doris Lordin Maya, Zeitpunkt Heiligabend Dezember 2016. Promifeier während Doris Lordin Maya ihrem Marketingmanager, Manuel Tübner fast an Heiligabend Dezember 2016 in seinen Armen gestorben ist.

Im Dezember 2016 feierten die Korruptionsgründer Tanja, Alfred, Christine, Thorsten Sabrina Seehofer und Gitta Saxx der Korruption Landratsamt Oberallgäu/Fam. Alfred Seehofer den ersten Mordversuch auf die Vorreiterin, Doris Lordin Maya.

Im Rahmen eines Brief- und Adressenszenarios schafften es die Täter sich und Gitta Saxx aus ihrer Gura Pleite zu retten und führten deutsche Landgerichte und Behörden, sowie Polizeistellen in ein Brief- und Adressenszenario, worin sich in Deutschland der zweite Weltkrieg entflechtet hat.

In einem hochkriminellen Wirtschaftskriminalität von Firmen- und Studiendiebstahl zum besseren Fortkommen gegenüber der Fa. Mayabaum Verlag- Zukunftsbasis® ltd. und dem bis heute 8 Mordversuch auf die Schutzpatronin von Deutschland, Doris Lordin Maya haben die Straftäter der Korruption Landratsamt Oberallgäu/Fam. Alfred Seehofer die voluminösen weltweit einzigartigen Erfolgsstrategien in Art of Lordin Maya weltweit unerlaubt verbreitet und eingestreut.

Die komplette Prominentenszene wurde von Ex-Playmate Gitta Saxx 2016 in ihrer Guru Pleite mit Tanja, Sabrina, Christina, Alfred und Thorsten Seehofer mit den gesamten Firmenkonzepten, Strategien, Firmen Know-How, Präambel, Marketing- und Firmenverträgen der Fa. Mayabaum Verlag-Zukunftsbasis® ltd. unerlaubt aufgebaut. 

London, den 12.01.2018

Einleitung und Antrag einer gesetzlichen Betreuungsmaßnahme
für Frau Gitta Saxx, c/o MOM Ehrwalderstrasse 77 in 81377 München

Wertes Amtsgericht, werte Betreuungsstelle,

hiermit reiche ich Ihnen meine vollumfänglich dringliche schriftliche Stellungnahme ein, um eine m.E. lebensnotwendige Einrichtung eines Betreuungsverfahrens für Frau Gitta Saxx, c/o MOM Ehrwalderstrasse 77 in 81377 München einzuleiten.

Der Betreuungsumfang sollte die Vermögensverwaltung und das Gesundheitsrecht umlaufen. Die Zeitdauer wäre nur solange von Notwendigkeit bis der gesundheitliche Zustand von Frau Gitta Saxx ärztlich umfasst wurde und eine Existenz-, und Lebenszerstörung zahlreicher Personen aufgelöst werden konnte, die von Frau Gitta Saxx selbst herbeigeführt und angetrieben wird. Vorab möchte ich Ihnen noch mitteilen, dass das Schreiben eine Kurzfassung darstellt und ich bemüht war, nur das wesentliche Zusammenzufassen um den kompletten und umfangreichen komplexen Sachverhalt verständlich aufzuzeigen.

Zum Sachverhalt

Im September 2016 hat Frau Sabrina Seehofer, Geschäftsführerin der Fa. Perilia H. R. GmbH, mich um Unterstützung gebeten, dass ich als Marketing Manager mit meinen Dienstleistungen meiner Fa. Mayabaum Verlag – Zukunftsbasis ltd. ihre Fa. Perilia H. R. GmbH mit einem Marketingkonzept neu zu strukturieren und aufbauen soll. Nach dem ausgefüllten, unterschriebenen und somit akzeptierten Marketing Fragebogen von seitens Geschäftsführerin Frau Seehofer habe ich meine Dienstleistungen begonnen. Zu diesem Zeitpunkt wusste ich noch nicht das Frau Sabrina Seehofer und ihre Schwester Frau Tanja Seehofer meine und die markengeschützten notariell hinterlegten Studien und Marketingkonzepte meiner Mitarbeiterin Doris Lordin Maya ihrer Freundin Frau Gitta Saxx in ihrer finanziellen Pleite 2015, unerlaubt zur Verfügung stellten.

Schnell merkte ich das die Firma Perilia H. R. GmbH mehr als nur eine Unterstützung im Berufsfeld Marketing benötigt und habe zusammen mit meinem Team, inbegriffen meiner Mitarbeiterin Erfolgstrainerin Doris Lordin Maya, Mitarbeiter Grafikdesigner und Übersetzerin sowie Telemarketer innerhalb von drei Monaten Tag und Nachtarbeit eine komplette Firmensanierung vollzogen und die Firma Perilia H. R. GmbH vor einer anstehenden Insolvenz, Äußerung laut von Geschäftsführerin Frau Seehofer, gerettet.

Anstatt meine Dienstleistungen zu zahlen wurde über den Vater von Frau Sabrina und Tanja Seehofer im Dez. 2016 der ein Mordversuch auf meine querschnittsgelähmte Mitarbeiterin Doris Lordin Maya ausgeübt, um meine Dienstleistungen nicht zu zahlen um gemeinsam mit Frau Gitta Saxx den Firmendiebstahl gegenüber meiner Fa. Mayabaum Verlag-Zukunftsbasis® ltd. zu verschleiern. Seit diesem Zeitpunkt wurden unsere Studien in mittlerweile über 90 Firmen gestreut, verbreitet und als ihres umkopiert und vermarktet. Frau Gitta Saxx bewegte sich 2015 am Abgrund ihres Lebens was man in vielen Interviews mitverfolgen kann, indessen Sie um finanzielle Unterstützung hofft diese von Zuschauern zu erhalten.

In meiner und der Dienstleistung von Doris Lordin Maya die als Teampädagoge die komplette Fa. Perilia H. R. GmbH von Geschäftsführerin Frau Sabrina Seehofer wurden folgende Dienstleistungen vollumfänglich in Anspruch genommen.

Angefangen von Führungsmanagement, Personalmanagement, Zeitmanagement, Marketing Management, Business Marketing, Vertriebsmanagement & Kundengewinnung, Mitarbeiterführung mit Schulungen, IT-Management, Softwaremanagement, Forderungsmanagement, Buchhaltung & Finanzen, ebenso Erfolgs-, und Unternehmercoaching, Grafikdesign, Übersetzungen, Erstellung von Layouts, pädagogische und unternehmerische Erfolgstexte.

An unseren Studien bereichert sich auch unerlaubt im seit 2016 Frau Gitta Saxx die schon den zweiten Mordversuch gegenüber Doris Lordin Maya die im Rollstuhl sitzt betrieben hat, um die markengeschützten und notariell hinterlegten Firmenstudien meiner Fa. Mayabaum Verlag-Zukunftsbasis® ltd. nicht freigeben zu müssen. Ebenso werden unsere Studien seit Dez. 2016 von der Familie Seehofer, Rechtsanwältin Frau Raumschüssel und Frau Gitta Saxx im Rahmen von schweren Amtsbetrügen und Urkundenfälschung verwendet und missbraucht, um ihr strafrechtliches Fehlhandeln zu verschleiern.

Dabei unterstützte Frau Gitta Saxx die o.g. Personen angefangen von zwei abgegebenen unwahren eidesstaatlichen Erklärungen, Amtsbetrug, Existenzschädigung durch sittenwidriges Verhalten, Persönlichkeits- und Menschenrechtsverletzungen, Imageschaden wegen Verleumdungen, Beleidigungen, üble Nachrede, vorsätzliche Patentrechtsverletzungen und Verletzung von notariell hinterlegte Beglaubigungen, vorsätzlicher Datenschutz-, und Urheberrechtsverletzungen, unerlaubte Verwendung und Verletzung von Nutzungsrechten. Dringlich muss Frau Saxx ein sozialpädagogisch, geschulter Betreuer in Sachen Sozialwesen und Realität zur Seite gestellt werden, um Ihre Vergehen zu verhindern in folgenden Analogen und Rechtsverletzungen.

analog Drangsalierung von Behörden und Gerichte mit Anträgen und ständige Aufforderung zur schnelleren Bearbeitung des Sachverhaltes, Persönlichkeitsverletzungen und Verleumdungen gegenüber von Dritten die ohne Wissen und grundlos in diesen Sachverhalt mit eingewickelt werden für unwahre Behauptungen, Rufschädigung & Rufmord gegenüber Doris Lordin Maya und mir, sowie dem gesamten Fa. Mayabaum Verlag-Zukunftsbasis® ltd. und des gesamten Teams, Existenzschädigung durch nicht begleichen der offen stehenden Rechnungen, Zerstörung des Freunde- und Bekanntenkreis in sozialen Netzwerken, Vortäuschung einer Straftat und unberechtigter Beschuldigungen, unterlassenen Hilfeleistung, Einbruch ins Privatleben,

analog uneidliche Falschaussage: Abgrenzung zu falscher Verdächtigung bei Ausschmückung eines zutref- fenden Kerngeschehens mit Übertreibungen, intensives Mobbing, seelischer und körperlicher Grausamkeit, Existenzschädigung durch nicht begleichen der offen stehenden Rechnungen, Verletzung der Pflichten & Rechte des Geschäftsführers einer UG, Verletzung der Sorgfaltspflicht als Geschäftsführers, sowie weiteren Pflicht und Rechtsverletzungen der Menschenrechte und auch Behindertenmenschenrechte, Konvention der Menschenrechte Artikel 25 GG, UN- Behindertenrechtskonvention, europäisches Strafrecht Art. 8 EMRK,

Darüber hinaus massive Grundrechtsverletzung durch Verstoß gegen Grundgesetz Art. 3 Abs. 3., Art.1 Abs.1, Art. 2, Art, 103 Abs.1 und Art. 20 Abs.3. und Art. 97 und 101 § 1004 Abs.1 BGB, Täuschung im Rechtsverkehr § 270 StGB, 271 StGB mittelbare Falschbeurkundung, § 123 BGB, wegen arglistiger Täuschung mir gegenüber und des Landesgerichtes Kempten, § 240 StGB Nötigung, üble Nachrede § 186 und Verleumdung § 187 Vortäuschung falscher Tatsachen § 263 StGB, § 132 StGB, vorsätzlicher Verstoß gegen das Völkerecht und die Konvention der Menschenrechte- Artikel 25 GG

analog Mitverschulden § 254 StGB, Unterschlagung von Beweismittel § 246 StGB, Fälschung beweiserheblicher Daten § 269 StGB, Beihilfe § 27 StGB, Täterschaft § 25 StGB, sittenwidrige vorsätzliche Schädigung § 826 StGB, § 823 BGB Schadensersatzpflicht, Körperverletzung § 223 StGB, fahrlässige Körperverletzung § 229 StGB, Falsche uneidliche Aussage § 153 StGB, Meineid § 154 StGB, § 280 BGB Schadensersatz wegen Pflichtverletzung, Ausbeutung der Arbeitskraft § 233 StGB, § 192 STGB Beleidigung trotz Wahrheitsbeweises, Drohung und Nötigung zur Erschleichung von Leistungen ist strafbar Betrug § 263 StGB: Verschaffung von Vermögensvorteil durch Vortäuschung falscher Tatsachen ist strafbar

§ 145d StGB Vortäuschen einer Straftat – Nicht begleichen von Rechnungen

(Urteil BGH, 07.08.2013 – 1 StR 156/13), (BVerwG, Urteil vom 13. 11. 2007 – 2 WD 20.06; TDG Süd (lexetius.com/2007,4297), § 164 ZPO Falsche Verdächtigung (Urteil vom 26.05.2016, Az. 34 C 40/15), (Urteil OLG Koblenz, Beschl. v. 06.12.2010 – 2 Ss 108/10), § 138 ZPO Erklärungspflicht über Tatsachen; Wahrheitspflicht, Verurteilung wegen Meineids; Tätigung einer Falschaussage (Urteil OLG Stuttgart, 19.12.1977 – 3 Ss (3) 606/77), (Urteil OLG München, 04.03.2009 – 5St RR 38/09)

§ 43 GmbH Haftung des Geschäftsführers, § 13 GmbH Juristische Person Handelsgesellschaft, § 38 GmbH Widerruf der Bestellung, § 43 GmbH Haftung der Geschäftsführer, § 41 GmbH Buchführung, § 42 GmbH Bilanz, § 46 GmbH Aufgabenkreis der Gesellschafter, Liste der Gesellschafter § 40 GmbH, Auskunft- und Einsichtsrecht § 51a GmbH, Nichtigkeit wegen Formmangels § 125 BGB, Schriftform § 126 BGB, § 291 ZPO Offenkundige Tatsachen, § 138 ZPO Erklärungspflicht über Tatsachen; Wahrheitspflicht

§ 988 BGB Nutzungen des unentgeltlichen Besitzers, § 987 BGB Nutzungen nach Rechtshängigkeit, § 985 BGB Herausgabeanspruch, § 990 BGB Haftung des Besitzers bei Kenntnis, § 992 BGB Haftung des delik- tischen Besitzers, § 994 BGB Notwendige Verwendungen, § 995 BGB Lasten, § 1000 BGB Zurückbehaltungsrecht des Besitzers, § 1001 BGB Klage auf Verwendungsersatz, § 34 UrhG Übertragung von Nut- zungsrechten, sowie § 35 UrhG Einräumung weiterer Nutzungsrechte, § 39 UrhG Änderungen des Werkes, § 41 UrhG Rückrufsrecht wegen Nichtausübung , § 44 UrhG Veräußerung des Originals des Werkes, 5 BDSG, § 43 Abs. 2 BDSG, § § 106, 107, 108, 97 UrhG, § 5 UWG, § 139 Abs. 2 PatG,

Schadensersatz § 7 BDSG, Datengeheimnis § 5 BDSG, Strafvorschriften § 44 BDSG, Bußgeldvorschriften § 43 BDSG, § 43 BRAO, Grundpflichten des Rechtsanwalts § 43a, Absatz 3. Erschleichung von Leistungen ist strafbar Betrug § 263 StGB: Verschaffung von Vermögensvorteil durch Vortäuschung falscher Tatsachen ist strafbar.

Entscheidungen: EGMR v. 13.06.1979 – 6833/74, Marckx ./. Belgien, NJW 1979, 2449; EGMR v. 15.06.1992 – 12433/86, Lüdi ./. Schweiz, EuGRZ 1992, 301; EGMR v. 16.12.1992 – 13710/88, Niemietz ./. Deutschland, EuGRZ 1993, 65; EGMR v. 25.09.1996 – 20348/92, Buckley ./. Vereinigtes Königreich; EGMR v. 12.05.2000 – 35394/97, Khan ./. Vereinigte Königreich, JZ 2000, 993; EGMR v. 04.07.2000 – 27915/95,
Niedbala ./.Poland; EGMR v. 06.02.2001 – 44599/98, Bensaid ./. Vereinigtes Königreich, NVwZ 2002, 453; EGMR v. 12.07.2001 – 25702/94, K. u. T. ./. Finnland, NJW 2003, 809; EGMR v. 25.09.2001 – 44787/98, P.G. u. J.H. ./. Vereinigtes Königreich; EGMR v. 14.05.2002 – 38621/97, Zehnalova u.a. ./. Tschechien; EGMR 13.02.2003 – 42326/98, Odièvre ./. Frankreich, NJW 2003, 2145; EGMR v. 05.02.2004 – 60457/00, Kosmopoulou ./. Griechenland; EGMR v. 22.12.2004 – 68864/01, Merger u. Cros ./. Frankreich; EGMR v. 10.02.2009 – 25198/02, Iordachi u.a. ./, Moldau, NJW 2010, 2111; EGMR v. 10.03.2009 – 4378/02,
Bykov ./. Russland, NJW 2010, 213; EGMR v. 09.04.2009 – 19856/04, Kolesnichenko ./. Russland, NJW 2010, 2109; EGMR v. 02.09.2010 – 35623/05, Uzun ./. Deutschland, NJW 2011, 1333

…. doch damit nicht genug

Aus dem Grunde, dass bis heute keine Klärung mit den oben genannten Personen herbeigeführt werden konnte die zu einer friedvollen Auflösung des Gesamtverhaltes führt habe ich auch zum Schutze meiner Fa. Mayabaum Verlag-Zukunftsbasis® und Doris Lordin Maya dieses Schreiben an die Betreuungsabteilung des Amtsgerichtes München und den kompletten Sachverhalt zur Überprüfung mit über 300 Seiten an schriftlichen Beweisen an die zuständige Polizei und Staatsanwaltschaft im Rahmen eines Strafantrages weitergeleitet.

Ebenso sind folgende Betreuungsmaßnahmen eingeleitet wurden die dazu dienen sollten, dass die aufgeführten Personen sich endlich hochprofessioneller ärztlicher Hilfe unterziehen und durch einen staatl. anerkannten Betreuer/in Hilfestellung erhalten, um endlich den Sachverhalt zu klären, anstatt wehrlos weiterhin Studiendiebstahl zu betreiben und immer mehr Firmen und Personen unschuldig mit verfangen, mittlerweile und in über 90 Firmen einen Milliardenschaden anzurichten. Die beigefügten Aufklärungsschrei- ben, strafbewehrte Unterlassung- und Verpflichtungserklärung, Markenverletzung nach §19 MarkG Auskunftsanspruch werden von Frau Saxx kindisch ignoriert oder laut Aussage der Post wird der Briefkasten zugeklebt und das Fax abgebrochen.

Mittlerweile werden sogar von dem erfolgreichem und ehrenwerten Unternehmen Forever Living® bei dem Frau Gitta Saxx und Frau Tanja Seehofer Handelspartner sind die Forever Living® Produkte nachkopiert und das Konzept nachgebaut. Damit der Studiendiebstahl meiner Firma und der Studien von Doris Lordin Maya von Frau Seehofer und Frau Saxx in nun 2-fache Form gefälscht und verschleiert werden, das schon seit Oktober 2016 auf einer Aida Schiffsreise mit den Produkten von Forever Living® begonnen hatte und in diesen heutigem unendlichen Studien- und Firmendiebstahl immer engere Kreise zieht. Die Unternehmer- und Marketingstrategie und Gesundheitskonzepte mit den Forever Living® Produkten wurde Doris Lordin Maya von Frau Saxx und Frau Tanja und Sabrina Seehofer ebenso gestohlen, samt ihrer markenrechtlich unternehmerischen Gesundheitskonzepte. Doris Lordin Maya war diejenige die Forever Living® in die Firma Perilia mit einbrachte.

Da mittlerweile über 90 Firmen, wie auch die AIDA Cruise und Forever Living®, sowie mittlerweile eine unbegrenzte Anzahl von Personen wegen Frau Saxx einen Milliardenschaden an Schadenersatzansprüchen erleiden müssen, betreibt Frau SAXX um sich rauszuwinden ihre Betrüge hemmungslos weiter. Frau SAXX kopiert Forever Living® Produkte um den Studienmissbrauch zum besseren Fortkommen von Dez. 2016 des ersten Mordversuches an Doris Lordin Maya wegzuschaffen, um Gerichte und sich selbst zu betrügen und ihr Umfeld damit zu gefährden.

Auch hat Frau Saxx mit Frau Tanja Seehofer meine Firmenstudien zusammen in eine neu eröffnete Firma verschleppt in der Yoga LOVE betrieben wird mit den Sexualstudien die Doris Lordin Maya Frau Tanja Seehofer in ihrer Partnerschaftstherapie angeeignet hatte, damit sie lernt eine erfüllteste Beziehung zu leben. Seit Dez.2016 dem ersten Mordversuch betreiben Frau Saxx und Frau Tanja und Sabrina Seehofer mit diesen und den markengeschützten sozialpädagogischen Studien von Doris Lordin Maya praktizierenden an Erwachsenen, Kindern, Babys und Jugendlichen ohne von Doris Lordin Maya ein Zulassungszertifikat oder eine Genehmigung als Erfinderin und Besitzerin erhalten zu haben was zu tödlichen oder lebensgefährlichen Folgen führen kann.

Frau Tanja Seehofer kam am 11. Mai 2016 zu Doris Lordin Maya in ihre Beratungen sowie ihr Erfolgs- und Partnerschaftstraining und stellte sich per Email vor. Frau Tanja Seehofer war fast 7 Jahre in Therapie und Single nach einer Triaspower Methode aus der Doris Lordin Maya Frau Seehofer erfolgreich heraustrainierte und in ein eigenständiges Leben eingliederte ohne Ängste und Zwänge, vor allem aus ihrer finanziellen Pleite.

Diese Unterlagen liegen bereits dem Präsidenten des Amtsgerichtes Herrn Reinhard Nemetz vor, der wegen unterlassener Hilfeleistung u.a. Mittäterschaft von mir mitverantwortlich gemacht und angezeigt wurde, weil das Amtsgericht in Sachen der Betreuung für Frau Tanja und Sabrina Seehofer nicht gehandelt haben und es zum Umkehrschluss kam und zum zweiten Mordversuch an Doris Lordin Maya, sowie weiteren schwerem Firmen- und Studiendiebstahl gekommen ist, was mit einer kurzfristigen Betreuung hätte verhindert werden können und Ihnen spezifisch umfangreich für eine Beschluss einer Betreuungsmaßnahme vorlag.

Ebenso bei Frau Gitta Saxx die seit dem ersten Mordversuch an Doris Lordin Maya im Dezember 2016 mit beteiligt ist um den kompletten Wissengrundstock meiner Firma zu stehlen und nun schon den zweiten Mordversuch 2017 angetrieben hat. Auch Frau Saxx scheint an Studienkleptomanie zu leiden mit dem Bedürfnis, ihrer Tat Menschen verletzen und quälen zu müssen. Sie kopiert nachweißlich aus dem Internet Grafiken und Studien und wandelt diese in ihre um. Ebenso stieg sie in Firmen wie Forever Living® ein und kopierte auch deren Produkte und baute diese nach. Somit hat Frau Saxx in ihrem kindlichen und anscheinend unreifem persönlichen Verhalten nun auch die Firma und Marke Forever Living Products® in ihren vorsätzlichen kriminellen Betrug mit reingerissen und dort einen Milliardenschaden verursacht.

Das betreibt Frau Saxx schon sehr lange und gefährdet damit Kinder, Jugendliche und Erwachsene Personengruppen, indem sie diese mit Behandlungsmethoden und nachkopierten Produkten unerlaubt mit den gestohlen Methoden von der Fa. Mayabaum Verlag – Zukunftsbasis und der Fa. Forever Living® Production, sowie mit esoterischen Hexereien wie die 5 Elemente die sie aus dem internet gestohlen hat mit notariell hinterlegten Studien von Doris Lordin Maya vermischt, was sich mit keiner staatl. anerkannten sozialpädagogischen Ausbildung oder Fortbildung im Rahmen eines Heilpraktikers gesundheitsschädlich mit irreparablen Folgeschäden auf andere Personen auswirken kann oder sogar tödlich sein könnte, die Sie unerlaubt mit fremden Studien behandelt.

Es stellt ebenfalls schwere und massive Betrugsdelikte im Zusammenhang des Firmen- und Studiendiebstahls meiner Firma und Doris Lordin Maya gegenüber dar. Auch wurde mit der selben Methode die Fa. AIDA Cruise von Frau Gitta Saxx in einen Milliardenschaden und Mittäterschaft, sowie Beihilfe zu ihrem versuchtem Mord getrieben und mit reingerissen.

Betreuungsmaßnahmen und Anträge des gesamten Sachverhaltes zur Aufklärung wurden gestellt:

  • Frau Tanja Seehofer, Amtsgericht- Betreuungsstelle München, Linprunstraße 22 in 80335 München
  • Frau Sabrina Seehofer, Amtsgericht- Betreuungsstelle München, Linprunstraße 22 in 80335 München
  • Frau Christina Seehofer, Amtsgericht- Betreuungsstelle Kelheim, Klosterstraße 6 in 93309 Kelheim
  • Herr Alfred Seehofer, Amtsgericht- Betreuungsstelle Kelheim, Klosterstraße 6 in 93309 Kelheim
  • Herr Thorsten Seehofer, Amtsgericht- Betreuungsstelle Kelheim, Klosterstraße 6 in 93309 Kelheim
  • Rechtsanwältin Frau Anett Raumschüssel – Amtsgericht Suhl, Hölderlinstrasse 1 in 98527 Suhl Amtsgericht- Betreuungsstelle
  • München, Linprunstraße 22 in 80335 München Betreuungsmaßnahmen von Frau Sabrina Seehofer und Frau Tanja Seehofer Aktenzeichen; 711 XVII 5653/13 und Aktenzeichen; 711 XVII 5652/13

Das Amtsgericht München, Kelheim und Suhl wurde von mir mit einem Strafantrag, strafbewehrten Unterlassung- und Verpflichtungserklärung, Schadensersatzansprüchen belangt und ebenfalls angezeigt.

Doris Lordin Maya und ich schließen den kompletten Sachverhalt in diesem Sinne allumfassend mit dieser Entscheidung ab und sind der festen Überzeugung. Wenn Frau Gitta Saxx endlich ärztliche Unterstützung von Ihnen erhält um die tiefsitzende selbstverursachende Verwicklungen aufzulösen und in die Realität zurückzufinden, wie auch ihre Freundinnen und erkrankten Täterinnen Frau Tanja und Sabrina Seehofer, wird das Umfeld und alle Mitgefangenen Personen und 90 Firmen Freilassung erfahren.

Schließlich möchte ich auch verhindern das Frau Gitta Saxx noch Schlimmes anrichtet oder sich sogar selbst zufügt und eventuell sich das Leben nimmt oder eine andere Person in ihrem Umfeld umbringt um Doris Lordin Maya und meiner Firma zu schaden.

Auch möchte ich Sie vorab darauf hinweisen, dass Rechtsanwältin Frau Raumschüssel die ebenfalls Mitttäterin ist schon die anderen Betreuungsmaßnahmen von allen genannten Personen durch unwahre Tatsachenbehauptungen und Verwirrungen unterbunden hat, was auch vermutlich bei Frau Gitta Saxx versucht wird. Zudem ist bereits Rechtsanwältin Frau Raumschüssel angezeigt worden und darf was diesen Sachverhalt betrifft keine Tätigkeit als Rechtsanwältin in dieser Angelegenheit mehr ausüben. Das wären weitere kriminelle Strafdelikte und schwere Rechgtsverletzung der Anwaltspflicht.

Frau Raumschüssel hat Dez. 2016 den ersten und daraufhin Sept./Okt. 2017 den zweiten Mordversuch als Anführerin der o.g. Personen ausgeführt und Ämter und Gerichte mit zwei unwahren Eides Statt einer gefälschten englischen Nachricht und gefälschten Urkunden in einem Szenario des Irreleiten verfangen. Auch hat Frau Anett Raumschüssel keine englische Anwaltslizenz und Zulassung um im englischen Rechtskreis tätig werden zu dürfen.

Ich bedanke mich im Voraus für Ihre Unterstützung und gehe stark davon aus, dass Sie, Frau Gitta Saxx wieder zu einer neuen Lebensperspektive und zu einem lebensnotwendigen Halt in ihrem Leben verhelfen. Sodass auch viele die in die verworfenen Wahrnehmungen von Frau Gitta Saxx mit verfangen wurden endlich Freilassung erfahren.

Wichtig bleibt zu erwähnen, dass Frau Sabrina Seehofer und Frau Gitta Saxx sich nach Los Angeles absetzen möchten und auf diesem dem Weg meine Firmenstudien ins Ausland zu verschleppen was ihrer m.E. Studienkleptomanen Erkrankung gleichkommt, um den begangenen Straftaten und den Milliardenschaden zu entfliehen, dass auch vorsätzlich in Ihrer Erkrankung Frau Gitta Saxx unterstützt. Dabei ist Ihr jede Verletzung die Sie an Menschen zufügen kann recht, das Ihnen schon ausführlich vorgelegt und sie in diesem Sachverhalt immer noch nicht lebensnotwendig einschreiten und handeln.

Daher sehe ich auch eine Betreuungsmaßnahme in Sachen Aufenthaltsbestimmungsrecht für maßgerecht und erforderlich, um diese tiefsitzenden Erkrankungen fachgerecht zu behandeln.

Mit freundlichen Grüßen,

Direktor & Marketing Manager, Herr Manuel TübnerZeugin & Markeninhaberin, Doris Lordin Maya

Anlagen

  • Allgemeine Aufklärung über Patent- und Markenverletzung
  • strafbewehrte Unterlassung – und Verpflichtungserklärung
  • Letzte Abmahnung der Patent- und Markenverletzung nach § 19 MarkG
  • Nachtragsschreiben
  • Schadensersatzansprüche
  • Nachweisliche Körperverletzung im Rahmen des zweiten Mordversuches
  • Verweigerung der Postannahme
  • Screenshots m. Beweisen der Produktfälschungen von Forever Living® und des Diebstahls der umkopierten Gesundheitskonzepte von Doris Lordin Maya, sowie das stehlen von Textbausteinen nach den Entwicklungsstudien von Doris Lordin Maya

PR Connection Petro De Silva, Andrea L’Arronge, Gitta Saxx, Tanja Seehofer betreiben Kinderpornografie mit den gestohlenen Firmenstudien der Fa. Mayabaum Verlag-Zukunftsbasis® ltd. um Gitta Saxx aus ihrer Guru-Pleite zu retten.

Die komplette Prominenten Szene wurde von Ex- Playboy Gitta Saxx 2016 in ihrer Gurte Pleite mit Tanja, Sabrina, Christina, Alfred und Thorsten Seehofer mit den gesamten Firmenkonzepten, Strategien, Firmen KnowHow, Präambel, Marketing- und Firmenverträgen der Fa. Mayabaum Verlag-Zukunftsbasis® ltd. unerlaubt aufgebaut.

Insgesamt 8 Mordversuche seit Dezember 2016 auf Vorreiterin Doris Lordin Maya

Insgesamt wurden 8 Mordversuche von den oben aufgeführten Straftätern seit Dezember 2016 auf Vorreiterin Doris Lordin Maya ausgeübt in der Hoffnung, dass die Markeninhaberin, Doris Lordin Maya stirbt und somit der Firmen- und Studiendiebstahl zum besseren Fortkommen verschleiert und unter die Erde gegraben werden kann.

Unterlassung und Schadensersatz an Präsidentin Beate Ehrt

z.H.: Präsidentin des Amtsgerichts München, Beate Ehrt 

Präsidentin Beate Ehrt des Amtsgerichts München schloss sich mit der Bildung der schweren Banden- und Wirtschaftskriminalität, Firmen- und Studiendiebstahl die Tanja Seehofer gebildet hatte zusammen und wurde Mittäterin grausamer Gewalttaten und Mordversuche auf die Künstlerin, Doris Lordin Maya.

Präsidentin Beate Ehrt und Ex-Präsident Reinhard Nemetz haben sich der schweren Banden- und Wirtschaftskriminalität angeschlossen.

Ex-Präsident Reinhard Nemetz und Präsidentin des Amtsgerichts München, Beate Ehrt wurden mit Unterlassung und Schadensersatz belangt. Beide haben sich des versuchten Mordes, schweren Firmen- und Studiendiebstahl, sowie der Bildung der schweren Bandenkriminalität und Wirtschaftskriminalität der beiden Korruptionen Landratsamt Oberallgäu/ Fam.Alfred Seehofer, gegenüber der Künstlerin, Vorreiterin, Prophetin, Moderatorin, Doris Lordin Maya und Ihrer Fa. Mayabaum Verlag-Zukunftsbasis ltd. zu verantworten.

Präsidentin des Amtsgerichts München, Beate Ehrt wurden unzählige Betreuungsanträge und der komplette Fall Tanja, Alfred und Sabrina, Christina und Thorsten Seehofer vorgelegt mit dem Auftrag diese amtsärztlich untersuchen zu lassen und ein erstelltes Gutachten vorzulegen, worin Präsidentin des Amtsgerichts München, Beate Ehrt sich von Tanja Seehofer mit Gutscheinen für ihre Yoga Kurse bestechen lies und Tanja Seehofer die 7 Jahre in einer psychosomatischen Klinik in Behandlung, sowie Single war mit schwarzen Augenrändern bis zum Kien und Angstzuständen.

Präsidentin des Amtsgerichts München, Beate Ehrt schloss sich mit der Bildung der schweren Banden- und Wirtschaftskriminalität, Firmen- und Studiendiebstahl die Tanja Seehofer gebildet hatte zusammen und wurde Mittäterin grausamer Gewalttaten und Mordversuche auf die Künstlerin, Doris Lordin Maya.

Präsidentin des Amtsgerichts München, Beate Ehrt ist verantwortlich das der Staatsminister Prof. Bausback wegen Hochverrat abgesetzt wurde, indem er von Tanja Seehofer unterwandert wurde. Das alles hätte schon längst verhindert werden können wenn für Tanja Seehofer und Sabrina Seehofer ein staatlicher Betreuer eingesetzt worden wäre.

Fazit: Hätte die Präsidentin des Amtsgerichts München, Beate Ehrt ihre Amtspflicht nicht verletzt und Tanja, Sabrina Seehofer einen Amtsarzt und gesetzlichen Betreuer zur Seite gesellt, wäre verhindert worden, dass in Deutschland sich der zweite Weltkrieg in diesem Szenario des Irreleiten entflechtet hat und darin, Professor Dr. Winfried Bausback als Justizminister unterwandert und grundlos im Jahr 2018 von Ministerpräsident Markus Söder abgesetzt wurde.

Zumal Tanja Seehofer während ihrer 7 jährigen psychosomatischen Behandlung in einer Psychiatrie, Yoga als Behandlungsanwendung kennen lernte und über diesen Weg zur Yoga Lehrerin wurde, worin sich erklärt, dass es zu dieser Bandenkriminalität und Wirtschaftskriminalität in Deutschland kommen konnte.

Tatmotive sind Schenkungen und Bestechungen

Wie verknoten die beiden Korruptionen Landratsamts Oberallgäu/Fam.Alfred Seehofer alle Ihre Opfer die dann zu hochkriminellen Mittätern gemacht werden/wurden?

Die Tatbestände sind unteranderem, dass Sie Gerichte und Ämter mit Schenkungen bestechen, diese dazu vorsätzlich erzwingen die Personen Doris Lordin Maya und Manuel Tübner mit ihrer englischen Firma Mayabaum Verlag-Zukunftsbasis® ltd. in den falschen Rechtskreis mit inszenierten Haftbefehlen und Anklageschriften behaften, diese wiederum keiner realen Überprüfung des Sachverhaltes unterzogen bzw. auch keiner Überprüfung veranlasst werden, Folglich dessen sich alle zum Mittäter gemacht haben, weil alle einer kranken Studienkleptomanen, hochgradig schizophrenen Tanja und Sabrina Seehofer geglaubt hatten.

Email, Fax und Brief wurde am 29. 12. 2020 an Präsidentin Beate Ehrt erfolgreich zugestellt

Dear omission debtor,

as part of Germany’s largest economic crime and association of serious gang crime, as well as the formation of a clan and attempted murder of our artist, pioneer, Doris Lordin Maya are analogous to trademark law in accordance with Section 19 of the Trademark Act and contractual claims for damages in accordance with Section 1004 (1) of the German Civil Code. §§ 823 ff. BGB for the still not submitted declaration of omission and commitment for them provisionally.  

Their fraud was published on our future radio https://zukunftsradio.info/unterlassung-schadensersatz-an-praesidentin-des-amtsgerichts-muenchen-beate-ehrt/

With kindly regards, 

legal departmentCEO & Founder
Direktorin, Doris Stöhr 
i.A : CEO Manuel Tübner
* * * * * * * * * * * * * * * *  
Mayabaum Verlag- Zukunftsbasis® Ltd.          
201a, Victoria Street 
London, SW1E 5NE     
United Kingdom 

VAT Registration Number GB 334703026 
Company number 09682509 

 * * * * * * * * 
All brand and contract rights reserved in Art of Lordin Maya*
(Mayabaum Verlag Ltd. is a trading name of Mayabaum Publishing Ltd.)  
In the context of an infringement, the notarised trademark and contract rights of the company Mayabaum Verlag ltd. come into force in full.


Attachments
– Claims for damages and informative claim

Amtsgericht

Zitat an Präsidentin Frau Beate Ehrt aus Einschreiben, Email und Fax vom London, den 10. 04. 2018

Auch Pedro Rodrigues da Silva Geschäftsführer Connections PG GbR, hat einen Betreuungsantrag erhalten. Dieser wurde jedoch ebenfalls unbegründet abgelehnt, worin der unerhoffte Mordanschlag auf Pedro Rodrigues da Silva (†47) und seinem Ehemann Dieter Heß (†56) verhindert werden können.

Präsident Reinhard Nemetz hat im Dezember 2018 Auskunftsanspruch nach §19 MarkenG, eine strafbewehrte Unterlassungs- und Verpflichtungserklarung mit Schadensersatzanspruchen erhalten. Kurz darauf hat er die Pension beansprucht und sich dem Sachverhalt entzogen. und geht in Ruhestand:

Es ist eine absolute Schande das ein ehemaliger Staatsanwalt der jahrelange Erfahrungen und Fachkompetenzen aufweist den Sachverhalt als Präsident des Amtsgericht München unter dem Tisch kehrt als wäre nichts gewesen. Er ware in der Pflicht gewesen diesen Sachverhalt der betreuungsantragen nachzugehen und vor allem Tanja Seehofer eine Begutachtung durchfuhren lassen mussen. Schliesslich war Tanja Seehofer aktenkundig und mit ihren Angszuständen in langjähriger psychischer Behandlungen.

Wenn man sich schon in diesen Kreisen die Taschen vollstopft dann muss man auch seinen Namen rühmen. Dabei ware es zu diesem Zeitpunkt der auswucherten Banden- und Wirtschaftskriminalität noch rechtzeitig gewesen einzugreifen um schlimmeres noch zu verhindern.

Es steht also nicht außer Frage das sich auch Präsident des Amtsgericht München, Reinhard Nemetz sich demnach schuldig gemacht hat um die schweren Straftaten zu vertuschen. Es ist ein absolute Schande fur die deutsche Justiz und sich in diesem Fall offenbart, wie es in der Realität im deutschen Rechtssystem aussieht.

Betreuungsmaßnahmen und Anträge des bisherigen Sachverhaltes:

• Frau Tanja Seehofer – Aktenzeichen: 711 XVII 5653/13
• Frau Sabrina Seehofer – Aktenzeichen: 711 XVII 5652/13
• Frau Gitta Saxx – Aktenzeichen: 712 XVII 383/18
• Frau Claudia Müller-Ostenried – Aktenzeichen: 705 XVII 1158/18
• Herr Joao Pedro Rodrigues da Silva – Aktenzeichen: 706 XVII 1159/18
• Dr. Christian Frankenstein – Aktenzeichen: 706 XVII 1236/18
• Frau Innegrit Volkhardt – Aktenzeichen: 706 XVII 1235/18
• Frau Jessica Reichenwallner – Aktenzeichen: 706 XVII 1308/18
• Frau Diana Sans – Aktenzeichen: unbekannt, noch kein Antwortschreiben erhalten
• Frau Doris Iding – Aktenzeichen: unbekannt, noch kein Antwortschreiben erhalten
• Herr Yann Kuhlmann – Aktenzeichen: unbekannt, noch kein Antwortschreiben erhalten
• Herr Thomas Schmelzer – Aktenzeichen: unbekannt, noch kein Antwortschreiben erhalten

Beate Ehrt wurde von Tanja Seehofer bestochen und und deswegen wurde alle Betreuungsanträge abgelehnt

Selbstverständlich stehen Sie in der Verantwortung, den Sachverhalt von Ihrem Vorgänger Präsident Herrn Nemetz zu übernehmen und sich der strafbewehrten Unterlassung – und Verpflichtungserklärung, sowie Schadenersatzansprüche anzunehmen.

Wie Sie aus dem Fall Seehofer und den Ihnen vorliegenden Unterlagen entnehmen können stehen Sie und das gesamte Amtsgericht München als Dritte Personen in Anknüpfung an Frau Tanja und Sabrina Seehofer weiterhin unter meinen Vertragsbestimmungen der wegen Ihres Zuwiderhandelns bis heute immer noch nicht im Rahmen eines Aufhebungsvertrages aufgelöst werden konnte, weil Sie bis heute meiner Auffor- derung widersprochen haben den betroffenen Personen einen staatlichen anerkannten Betreuer zur Seite zu stellen und sich somit selbst und Ihre komplettes Amtsgericht gefährdet haben.

Wenn Sie zudem Ihre eigene Amtspflicht nicht weiterhin verletzen möchten greifen Sie endlich die Ihnen vorliegenden Beweise auf und veranlassen ärztliche Maßnahmen da Sie selbst wissen, das es sich bei Frau Tanja Seehofer um eine psychisch labile und schwerer Studienkleptomanie und schizophrene Person han- delt die nun auch schon das komplette Amtsgericht, wie nachweislich unzählige weitere Amtsgerichte und Firmen in ihre schwere und tiefgründige Erkrankung mitteingerissen und verfangen hat, was Sie bisher unterstützten und deckten ohne es zu fachkompetent zu überprüfen und weitere ärztliche Unterlagen aus der 7-jährigem Therapie von Frau Tanja Seehofer anzufordern und es ärztlich zu begutachten. Zitat Ende

Ihre, Vorreitern, Prophetin, Buchautorin, Managerin, Moderatorin, Erfolgs- und Paartrainerin, Aloundertalent, Schutzpatronin Deutschlands, Doris Lordin Maya

Translate »